Handball

Auswärtssieg in Reichweite für Herren des TuS Ickern

Nils Rodammer (am Ball), hier im Spiel des TuS Ickern gegen die Ahlener SG 2.

Nils Rodammer (am Ball), hier im Spiel des TuS Ickern gegen die Ahlener SG 2.

Foto: Volker Engel

Castrop-Rauxel..  CASTROP-RAUXEL. Am sechsten Spieltag der Handball-Bezirksliga Ruhrgebiet blieben der TuS Ickern und die HSG Rauxel-Schwerin ohne Erfolgserlebnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >


Westf. Herne 2 - TuS Ickern 28:23 (12:15)

ICKERN: Dick, Krix; V. Esser, Höfer (1), Dittrich (2), Kupka (2), Rodammer (6), Pensky (6/5), B. Böcking, Gutt (1), Schlottke (3), Kuczpiol (1), Becker (1).

Für den TuS Ickern, der nun Rang zwölf belegt, war am Sonntagabend beim HC Westfalia Herne 2 (13.) zwischenzeitlich ein Auswärtssieg in Reichweite. Am Ende der Partie in der Sporthalle am Westring stand aber eine 23:28 (15:12)-Niederlage für die Castrop-Rauxeler.

"Wir haben zunächst einmal 20 Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen", berichtete TuS-Trainer Ralf Utech. Dann aber gelang es den Ickernern innerhalb weniger Minuten, einen 7:10-Rückstand in eine 13:7-Führung umzuwandeln.

Deckung gegen Rodammer

Nachdem die beiden Mannschaften mit einem Drei-Tore-Vorsprung für den TuS in die Pause gegangen waren, stellten die Herner ihre Defensiv-Taktik auf eine kurze Deckung für Nils Rodammer um, der neben Tristan Pensky mit sechs Treffern der beste Ickerner Werfer war.

"Eigentlich habe ich mich darüber gefreut, weil wir uns genau darauf im Training vorbereitet hatten", kommentierte Utech. Doch seine Mannschaft konnte die Vorgabe, das Spiel in die Breite zu ziehen und über den Kreisläufer zum Erfolg zu kommen, nur selten umsetzen. Stattdessen trafen die Herner nun wieder regelmäßig und setzten sich bis zum Spielende immer weiter ab. "Die Partie hätten wir auf keinen Fall verlieren dürfen", befand Utech.

HTV Recklingh. - HSG Rauxel-S. 28:21 (13:9)

RAUXEL-SCHWERIN: Weinert; Paskaran, N. Zöpel (5/2), Wenge (2), Mi. Neuhaus, Krause (2), Meyer (5/2), Ziegler, Soumagne, Steinhoff (5), Materna (2), Bellendorf.

Die HSG Rauxel-Schwerin musste am Samstagabend beim Tabellenzweiten HTV Recklinghausen eine deutliche 21:28 (9:13)-Niederlage hinnehmen. Nach sechs Spielen weist das Team von HSG-Trainer Randolf Mertmann somit ein ausgeglichenes Punktekonto auf und belegt Rang acht.

In der Sporthalle an der Overbergstraße erwischten die Gäste aus Castrop-Rauxel, die auf Matthias Kunze, Daniel Pavlakovik, Björn Wieser, Michel Zimmer und Dennis Zinfert verzichten mussten, einen schwachen Start und lagen nach 15 Minuten mit 2:7 zurück. Danach zog der HTV zwischenzeitlich sogar auf acht Tore Vorsprung davon. "In der ersten Viertelstunde waren wir gar nicht anwesend", kritisierte Mertmann, "den Rückstand haben wir nicht mehr wettmachen können."

Hoffnung keimt auf

In der Schlussphase des ersten Durchgangs keimte noch einmal Hoffnung bei den Rauxelern auf, als ihnen eine Aufholjagd bis zum 9:13 gelang. Daran konnte die Mertmann-Sieben nach der Pause aber nicht anknüpfen. Bis zur 34. Minute erhöhte Recklinghausen auf 16:10 und ließ nichts mehr anbrennen.

"Die Niederlage ist verdient", lautete das Fazit von Mertmann. "Wir haben nie zu unserem Spiel und zu unserer Abwehrleistung gefunden", führte er aus, "zudem haben wir im Angriff einmal mehr zu viele Fahrkarten geworfen." Zum wiederholten Mal in dieser Saison übertraf die HSG die 20-Tore-Marke nur knapp. Beste Werfer waren Nikolas Zöpel, Pascal Meyer und Lukas Steinhoff mit jeweils fünf Treffern.

2. Kreisklasse Ind.

Sprockhövel 2 - TuS Ickern 2 38:26 (17:13)

ICKERN 2: Ress; Chalupa, L. Schröder (2), Krumm (1), B. Böcking (9), C. Böcking (4), Leifels, Goms (1), Ulrich (9/3).

DSC Wanne 2 - Rauxel-S. 2 21:19 (9:7)

RAUXEL-SCHWERIN 2: Zautke, Pies; Schämann, Nowak, Wannemüller (1), Fehring, Paskaran, Besser, Peters, N. Zöpel (7), Max Zimmer (1), Clausen (5/2).

3. Kreisklasse Ind.

Ruhrb. Hattingen 3 - Rauxel 3 12:39 (5:16)

RAUXEL-SCHWERIN 3: Steinkirchner; Crämer (7), Mrachacz (5), P. Kückelmann (8), Kirchberg (2), Brüggemann (1), L. Stöhr (3/1), L. Zöpel (8), Speckbacher (5).

Frauenhandball

Frauen-Bezirksliga Ruhrgebiet

TSG Sprockhövel - TuS Ickern 16:18 (8:7)

ICKERN: D. Skiba; Scheipers, Bittorf (6/2), Ittermann, Dunschen (1), Müller (1), Völker (3), Bothe, Mertens, N. Diebke (1), D. Becker (6).

Frauen-Kreisliga Ind.

Castroper TV - Kettwiger SV 17:18 (7:9)

CASTROP: Siewert; Wulke (1), Scheurer (6/1), Jerusel (2), F. Wejer (2), K.

Wejer, König (1), Krüger, Griese, Schwittek (5).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben