Jugendfußball – Kreispokal

Durchwachsener Start

Foto: WAZ FotoPool

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die erste Runde des Jugend-Kreispokals ist vorüber und aus der Sicht der Castrop-Rauxeler Fußballteams ist sie nur bedingt erfolgreich verlaufen.

A-Junioren: Gerade beim ältesten Nachwuchs gab es nur wenig Grund zu Freude, denn drei der fünf Mannschaften mussten schon in der Auftaktrunde die Segel streichen.

Am heftigsten erwischte es die SG Castrop unter ihrem neuen Trainer Dirk Utech. Nachdem die U19 der SG in der vergangenen Saison für Furore sorgte, gab es im ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit eine 1:9-Schlappe gegen den SV Wanne 11.

Ebenfalls ausgeschieden sind der SC Arminia Ickern nach einem 0:1 gegen den BV Herne-Süd und der SuS Merklinde nach einer 2:4-Pleite gegen den FC Marokko Herne.

Für eine positive Nachricht sorgte hingegen die Mannschaft des FC Frohlinde. Die erste U19 des Clubs seit vier Jahren machte mit den Sportfreunden Wanne kurzen Prozess und siegte verdient mit 8:1. Der Trainer Andreas Krüger war ebenso wie der gesamte Jugendvorstand hochzufrieden und sieht sich in seiner intensiven Vorbereitung bestätigt.

Die Treffer der Südstädter erzielten bei einem Eigentor Anthony Samson (2), Joel Zadi, Steffen Daute (3) und Christian Pochaba.

B-Junioren: Mit einem 4:2-Sieg bei der DJK Falkenhorst sicherte sich die SG Castrop den Einzug in die 2. Runde, in der es es gegen Arminia Ickern geht. Weitere Derbys gibt es dann auch zwischen Yeni Genclik und BG Schwerin sowie zwischen SuS Merklinde und Wacker Obercastrop. Aus dem Rennen ist der FC Frohlinde nach einem 1:3 bei Arminia Holsterhausen. Für eine faustdicke Überraschung sorgten der Kreisligist VfB Börnig, der den Titelverteidiger Westfalia Herne (Westfalenliga) mit 1:0 bezwang.

C-Junioren: Auch hier schaffte die SG Castrop mit einem 2:1 gegen Arminia Holsterhausen den Sprung in die 2. Runde, Gegner sind dann die Sportfreunde Wanne. Fünf weitere heimische Teams stehen per Freilos in Runde zwei, darunter auch Wacker Obercastrop und BG Schwerin, die sich im einzigen Derby dieser Altersklasse gegenüberstehen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben