Fußball – Kreispokal

Merklinde im Halbfinale gegen DSC Wanne

Foto: Haenisch / waz fotopool

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

DSC Wanne-Eickel heißt der Gegner für den SuS Merklinde im Halbfinale des Kreispokals. Der Bezirksligist hat dabei Heimrecht gegen den Titelverteidiger aus der Westfalenliga.

Die Truppe von DSC-Trainer Klaus Berge, derzeit Sechster der Westfalenliga, hatte im Achtelfinale den Landesligisten VfB Habinghorst mit 5:1 ausgeschaltet. Die Merklinder um Spielertrainer Marco Gruszka hatten im Achtelfinale ein Freilos und setzten sich im Viertelfinale mit 3:2 beim A-Ligisten VfB Börnig durch.

Im zweiten Halbfinale erwartet der SV Wanne 11, Tabellenzweiter der Bezirksliga 13, den NRW-Ligisten SC Westfalia Herne. Die Partien müssen bis zum 26. Mai ausgetragen werden, Termine stehen noch nicht fest. Die beiden Endspiel-Teilnehmer sind für den Pokalwettbewerb auf Landesebene qualifiziert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben