Gevelsberg. . Ein Sportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund nutzten einige der Leichtathleten der SE Gevelsberg, um in der Vorbereitung auf die Freiluftsaison ihre Form zu testen. Trotz der zur Zeit wegen Regen und Frost nur eingeschränkten Lauftrainingsmöglichkeiten erzielten sie einige recht ansprechende Ergebnisse und vordere Platzierungen, mussten aber feststellen, dass es ihnen bei den Langsprints wegen des Trainingsmangels an Stehvermögen fehlt.

Ein Sportfest in der Helmut-Körnig-Halle in Dortmund nutzten einige der Leichtathleten der SE Gevelsberg, um in der Vorbereitung auf die Freiluftsaison ihre Form zu testen. Trotz der zur Zeit wegen Regen und Frost nur eingeschränkten Lauftrainingsmöglichkeiten erzielten sie einige recht ansprechende Ergebnisse und vordere Platzierungen, mussten aber feststellen, dass es ihnen bei den Langsprints wegen des Trainingsmangels an Stehvermögen fehlt.

Pascal Görlich (U18) siegte über 60m Hürden in einem Lauf, der erst nach einem organisatorischen Durcheinander gestartet werden konnte, in 8,86 sek. Anschließend lief er mit 24,67 sek über 200m auf einen guten zweiten Platz. Maximilian Fischer (U20) konnte nach langer Verletzungspause wieder einmal über die Hürden laufen. Er erzielte über 60m 9,20 sek und kam damit auf den 2. Platz. Über 200m erreichte er mit 24,87 sek als Zeitlaufsieger insgesamt den 3. Platz. Dana Klupsch (U20), ein Neuzugang der Abteilung, lief die 200m in 28,38 sek und kam damit auf den 4. Platz.

Gute Ergebnisse bei den Schülerinnen

Von den Schülerinnen ragte Anna Milberg (W13) mit ihren guten Ergebnissen gegen sehr zahlreiche Konkurrenz heraus. Im Weitsprung wurde sie mit 4,50m Zweite, lief über 60m mit 8,82 sek auf den 6. Platz und wurde über 60m Hürden mit 10,37 sek Vierte. Marie Macke, eine sehr gute Mahrkämpferin, testete sich in den Sprints. Sie kam über 60m Hürden mit 10,37 sek in persönlicher Bestleistung auf den 6. Platz und lief über die Flachstrecke 9,14 sek.Jana Schröder und Greta Schirp (W12) sollten nach erst wenigen Trainingswochen erste Erfahrungen sammeln. Beide kamen im Weitsprung und im 60m-Lauf auf mittlere Plätze.