Basketball

EN Baskets Schwelm werden Zweiter beim Test-Turnier

Milen Zahariev war der auffälligste Baskets-Spieler im Halbfinale (Archivbild).

Milen Zahariev war der auffälligste Baskets-Spieler im Halbfinale (Archivbild).

Foto: Michael Scheuermann / WP

Hagen.  Sieg gegen die BG Hagen, Niederlage gegen die WWU Baskets Münster. Im Finale gab es für die EN Baskets Schwelm nicht zu holen.

Die EN Baskets Schwelm haben das erste Vorbereitungsturnier mit dem zweiten Platz abgeschlossen. In Hagen hat der Basketball-Verein aus der ProB zunächst einen Sieg gegen die gastgebende BG Hagen eingefahren, unterlag dann im Finale aber den WWU Baskets Münster.

Im Halbfinale präsentierte sich vor allem Milen Zahariev gegen sein ehemaliges Team bärenstark. Der 28-jährige Bulgare avancierte zum Topscorer und erfolgreichsten Rebounder der EN Baskets. Besonders in der zweiten Hälfte agierten die EN Baskets dominant und fokussiert. Sie gewannen mit 89:64.

WWU Baskets dominieren im Finale

Im Finale gab es aber aus Schwelmer Sicht nichts zu holen. Die WWU Baskets Münster, die sich im Semifinale gegen die Rheinstars Köln behauptet hatten, dominierten die Partie. Es war zu spüren, dass die Münsteraner bereits ein paar Wochen länger im Training sind als die EN Baskets. Schnell zogen sie zweistellig davon.

Das Team von Falk Möller versuchte, primär seine Spielzüge durchzulaufen und hatte eine Menge Physis gegen sich, die in dieser frühen Phase der Preseason reichte, um Schwierigkeiten zu bereiten. Der Endstand lautete 80:56 für die Domstädter.

Das nächste Testspiel folgt schon bald: Am 20. September reisen die Blau-Gelben nach Hamm und treffen dort auf den ProB-Süd-Vertreter, die Orange Academy.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben