Basketball

RW Büttenberg startet besonderes Basketball-Anfänger-Angebot

| Lesedauer: 3 Minuten
Ein Basketball liegt auf dem Hallenboden.

Ein Basketball liegt auf dem Hallenboden.

Foto: Frank Oppitz / FUNKE Foto Services

Ennepetal.  Noch nie einen Basketball in der Hand gehalten? Dann ist RW Büttenbergs erwachsene Hobbytruppe genau richtig – alle Infos zum Angebot.

Mit einer neuen Mannschaftssportart anfangen, obwohl man selber schon erwachsen ist und keinerlei Erfahrungen vorzuweisen hat – das geht. Und zwar bei einer Hobbytruppe des Sportvereins RW Büttenberg, die zum Spaß zweimal in der Woche zusammen auf die Körbe wirft.

+ + + Du willst wissen, was im lokalen Sport in Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal, in Wetter und Herdecke sowie in Hagen passiert? Melde Dich hier zum kostenlosen Newsletter an + + +

Willkommen, das stellt der Trainer Jan-Luca Aveskamp klar, sei absolut jeder. „Wir sind sehr flexibel und auch unerfahrene Leute können bei uns gerne vorbeischauen“, erklärt er. Auch wenn man noch nie einen Basketball in der Hand hatte, kann man bei der Büttenberger Truppe zum ersten Mal gemeinsam durch die Halle rennen und sich an der Sportart versuchen. Anfänger, bei denen es dann bei den Grundlagen schon Probleme gibt, bekommen dann von Aveskamp wichtige Tipps und Hilfestellungen.

Bald ein Freundschaftsspiel

Er selber spielt schon seit seiner Kindheit Basketball, auch immer in einem Verein. Für ein Jahr ging er sogar in den USA auf einer Highschool auf Punktejagd und weiß dementsprechend, worauf es ankommt. Wer nun interessiert ist, aber sich Sorgen macht, schwierige Übungen oder Ausdauereinheiten absolvieren zu müssen, den kann der Trainer erleichtern.

„Wir wärmen uns meistens nur kurz auf mit ein paar Korblegern und dann fangen wir auch sofort an zu spielen“, beschreibt er, wie die Einheiten seiner Truppe aussehen. Am Ligabetrieb wollen er und seine Mitspieler in Zukunft nicht teilnehmen. Eventuell soll es aber dennoch bald zu einem ersten Freundschaftsspiel kommen. „Ein Bekannter hat eine Betriebsmannschaft. Wir überlegen, gegen diese mal zu spielen“, schaut der Coach voraus.

Teilnehmerzahl steigt

Im November startete die Gruppe, ist also gerade frisch zusammengekommen und noch ganz am Anfang. „Wir suchen immer noch neue Leute“, sagt Aveskamp. Das Ziel der Hobbysportler bringt er zudem kurz und knapp auf den Punkt: „Wir wollen einfach nur Spaß haben.“ Und der scheint durchaus gegeben zu sein, wenn man auf die jüngste Entwicklung schaut. Während vor wenigen Wochen nur fünf Leute bei den Basketballern mitmachten, seien es aktuell schon knapp zehn. Alle sind zwischen 18 und 25 Jahre alt.

Wer sich der Truppe anschließen will, hat dazu zweimal die Woche die Gelegenheit. In der Sporthalle am Büttenberg wird jeden Montag (18.30 bis 20 Uhr) und Mittwoch (17.30 bis 19.30 Uhr) trainiert. Bei Fragen steht Coach Lan-Luca Aveskamp unter der Nummer 0160/94463818 zur Verfügung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport in Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm