Tennis Verbandsmeisterschaften

Quartett vom TC Bredeney meistert die erste Runde

Antonia Balzert (TC Bredeney) zog locker in die zweite Runde ein.

Antonia Balzert (TC Bredeney) zog locker in die zweite Runde ein.

Foto: Dieter Meier

Essen.  Bei den Tennis-Verbandsmeisterschaften hatten die Teilnehmer aus Essen einen erfolgreichen Einstand. Topgesetzte Mina Hodzic vor lösbarer Aufgabe.

Bei den Tennis-Niederrheinmeisterschaften auf den Anlagen in Ratingen und Lintorf überstanden bei den Herren vier Vertreter des TC Bredeney die erste Runde.

Während die beiden Top-Gesetzten Kim Möllers und der Brasilianer Andre Ghem aus dem Regionalliga-Team noch pausierten, zog Noah Borges durch einen lockeren 6:0, 6:0-Erfolg gegen Philipp Gleich (TC Hösel) ins Achtelfinale ein. Igor Khoroshilov warf im Vereinsduell Julius Upel mit dem gleichen Ergebnis aus dem Rennen. Mike Loccisano schaltete den Odenkirchener Ole Valkyser mit 6:1, 6:3 aus. Adrian Oetzbach (an Position acht gesetzt) hatte mit Finn Getzsch beim 6:1, 6:4 ebenfalls keine Probleme. Der College-Student trifft am Donnerstag (14.30 Uhr) auf den starken Tim Sandkaulen (Gladbacher HTC).

Favoritin wird zum Auftakt Erwartungen gerecht

Die topgesetzte 17-jährige Bredeneyerin Mina Hodzic gewann ihr Auftaktspiel mit 6:1, 6:0 gegen Majda Ajradini vom TC Kaiserswerth. Sie muss am Donnerstag (13 Uhr) gegen die Siegerin des Matches zwischen Jule Schulte (Etuf) und Lilly Stienemeier (BW Neuss) antreten. Auch das dürfte eine lösbare Aufgabe für die mehrmalige Deutsche Jugendmeisterin sein.

Ihre an Nummer zwei gesetzte Teamkollegin Sarah Gronert hatte in einem weiteren TCB-Duell im ersten Satz gegen Julia Mikulski einige Mühe, setzte sich jedoch mit 7:6, 6:3 durch. Sarah Gronert, die vor zwei Wochen mit der Mannschaft die Vizemeisterschaft in der Bundesliga gefeiert hatte, ist am Donnerstag (16 Uhr) gegen den Gewinner der Partie zwischen zwischen Sadina Becic (BW Kamp-Lintfort) und Amelie Voßgätter (Stadtwald Hilden) favorisiert.

Aufschlag zur zweiten Runde am Donnerstag

Antonia Balzert setzte sich locker mit 6:2, 6:2 gegen die Mülheimerin Katja Dijanezevic durch. Ihre nächste Gegnerin heißt Malin Büchner aus Hilden (11.30 Uhr). Annick Melgers muss nach ihrem 6:1, 6:1-Erfolg gegen Leonie Daniels (DSC Düsseldorf) gegen die Siegerin der Partie Denise Hartmann und Anika Kurt (beide Solingen) antreten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben