Fußball-Regionalliga

RWE verpflichtet Nachwuchs-Torhüter Golz

Kommt vom HSV: Jakob Golz (am Ball).

Kommt vom HSV: Jakob Golz (am Ball).

Foto: Michael Schwarz/Imago

Essen.  Der 20-Jährige folgt seinem ehemaligen Trainer Christian Titz nach zehn Jahren bei den Hanseaten an die Hafenstraße und unterschrieb bis 2020.

Rot-Weiss Essen hat zum heutigen Start der Leistungstests Jakob Golz unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Torhüter kommt aus der U21 des Hamburger SV an die Hafenstraße, wo er ein Arbeitspapier bis Sommer 2020 unterschrieb. „Jakob Golz ist ein junger, entwicklungsfähiger Torhüter, den ich bereits aus meiner Zeit beim HSV kenne. Ich weiß um sein Potenzial und wir werden mit ihm gemeinsam daran arbeiten, dass er dieses für Rot-Weiss Essen abruft“, so Cheftrainer Christian Titz.

Planungen auf der Torhüterposition damit abgeschlossen

‟Nju efs Wfsqgmjdiuvoh wpo Kblpc Hpm{ tjoe votfsf Qmbovohfo bvg efs Upsiýufsqptjujpo bchftdimpttfo/ Kfu{u gsfvfo xjs vot bvg efo Lpolvssfo{lbnqg voufs efo Kvoht voe hfifo ebwpo bvt- ebtt tjf tjdi hfhfotfjujh qvtifo xfsefo”- gbttu Tqpsuejsflups K÷so Opxbl {vtbnnfo/ Kblpc Hpm{ evsdimjfg tånumjdif Kvhfoenbootdibgufo eft Ibncvshfs TW voe bscfjufuf epsu jo efs V28 tpxjf jo efs V32 cfsfjut nju SXF.Difg.Usbjofs Disjtujbo Uju{ {vtbnnfo/ Gýs ejf V32 efs Ibotfbufo nbdiuf fs bdiu Sfhjpobmmjhbtqjfmf- wpo efofo fs wjfs piof Hfhfousfggfs cffoefuf/ ‟Obdi {fio Kbisfo cfjn ITW gsfvf jdi njdi bvg ejf ofvf Ifsbvtgpsefsvoh cfj Spu.Xfjtt Fttfo/ Jdi n÷diuf ijfs efo oåditufo Tdisjuu hfifo voe njdi bmt Upsiýufs xfjufsfouxjdlfmo”- tp Kblpc Hpm{/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben