Fußball-Kreisliga A 1

Erle 19 eröffnet am Donnerstagabend-das Hinrunden-Ende

Rainer Sowa, der Trainer der Spvgg Erle 19, erwartet mit seinem Team am Donnerstagabend den VfL Grafenwald.

Rainer Sowa, der Trainer der Spvgg Erle 19, erwartet mit seinem Team am Donnerstagabend den VfL Grafenwald.

Foto: Felix Hoffmann

Gelsenkirchen.  Die Spvgg Erle 19, der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A 1, will gegen den VfL Grafenwald seinen 29. Sieg in Folge perfekt machen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der letzte Hinrunden-Spieltag in der Staffel 1 der Fußball-Kreisliga A beginnt bereits am Donnerstag. Der Spitzenreiter Spvgg Erle 19 empfängt mit dem VfL Grafenwald eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel. Eigentlich eine klare Sache. Oder? Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Ascheplatz der Sportanlage an der Oststraße.

Die Lila-Weißen, die seit vergangenen Sonntag vorzeitig als Herbstmeister feststehen, dürften mehrfach motiviert. Sie wollen ihre gute Ausgangslage im Kampf um den Titel nicht verschlechtern, und außerdem streben sie den saisonübergreifend 29. Sieg in Folge seit der letzten, vom 18. November 2018 datierenden Niederlage an. Sollte er gelingen, hätten sie dann ein Jahr lang ausschließlich Dreier in den Meisterschaftsspielen errungen. „Wenn wir allerdings so auftreten wie am vergangenen Sonntag bei unserem 1:0-Auswärtssieg bei SSV Buer II, dann wird das nichts“, mahnt Erles Trainer Rainer Sowa.

Beckhausen 05 trifft auf Aufsteiger Westfalia Buer

Alle anderen Partien sind für Sonntag angesetzt, auch jene des Tabellenzweiten Beckhausen 05, der fünf Punkte hinter den 19ern liegt. Er geht klar favorisiert in das Duell mit dem Nachbarn Westfalia Buer. Dem Neuling von der Lohmühle wurden in den vergangenen drei Auswärtsspielen jeweils sieben Gegentreffer eingeschenkt. Er hat nur noch einen Zähler mehr auf dem Konto als der Tabellenletzte Adler Ellinghorst, der sich im Kellerduell mit der seit vier Spieltagen punktlosen SSV Buer II misst.

Um Zähler gegen den Abstieg geht es auch für YEG Hassel II im Heimspiel gegen den SC Schaffrath. Außerdem spielen: Gençlerbirliği Resse gegen BV Horst-Süd, Eintracht Erle bei Preußen Gladbeck sowie FC Horst 59 beim BV Rentfort II.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben