Fußball

S04-U19-Coach Elgert ist zufrieden mit Auftakt in Billerbeck

Sieht viel Engagement im Trainingslager: Schalkes U19-Coach Norbert Elgert

Sieht viel Engagement im Trainingslager: Schalkes U19-Coach Norbert Elgert

Foto: Thorsten Tillmann / UNKE Foto Services

Billerbeck.  Seit Anfang der Woche ist der königsblaue Nachwuchs im Trainingslager. Schalkes U19-Coach Norbert Elgert sieht viel Engagement und Motivation.

Nach dem Start der Saisonvorbereitung und der Leistungsdiagnostik sind die Schalker A-Junioren seit Anfang der Woche in Billerbeck, um ein einwöchiges Trainingslager zu absolvieren.

Mit einem 27-Mann-Kader ist die Schalker U19 vor Ort. Chef-Trainer Norbert Elgert zieht ein positives Zwischenfazit: „Wir Trainer sind sehr zufrieden mit dem Engagement. Die Jungs zeigen eine hohe Eigenmotivation“, so der S04-U19-Coach.

In Billerbeck arbeitet der königsblaue Nachwuchs auch an der taktischen Marschroute für die neue Saison: „Wir bereiten uns hier ganzheitlich vor und arbeiten an einer Spielidee“, so Elgert, der seine Mannschaft technisch, taktisch und im athletischen Bereich fit machen will für die kommende Bundesliga-Saison, die voraussichtlich am 19./20. September beginnt.

Guter erster Eindruck

Dabei steht die Weiterentwicklung und Förderung der Spieler im Vordergrund. „Der erste Eindruck nach etwa einer Woche Training ist schon so, dass wir zur neuen Saison eine wettbewerbsfähige Mannschaft stellen können“, so Elgert.

Das Trainingslager dient auch dafür, sich besser kennenzulernen Schließlich gehören neben Yigal Bruk vier weitere externe Zugänge zur königsblauen U19: Kerim Çalhanoğlu und Luca Campanile (TSG 1899 Hoffenheim), Torwart Daniel Rose (FC Everton) und Elias Kurt (Eintracht Frankfurt).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben