Fußball

BV Rentfort III muss seinen Torjäger Sven Kreisler ersetzen

Ohne Torjäger Sven Kreisler stellt sich der BV Rentfort III beim Tabellenvorletzten SpVgg Erle 19 II vor.

Ohne Torjäger Sven Kreisler stellt sich der BV Rentfort III beim Tabellenvorletzten SpVgg Erle 19 II vor.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Der BV Rentfort III stellt sich in der Kreisliga B beim Tabellenvorletzten SpVgg Erle 19 II. Bei den Gladbeckern fehlt Torjäger Sven Kreisler.

„Wir haben Respekt, aber keine Angst.“ Das sagt Daniel Griese, Trainer des BV Rentfort III, vor dem Spiel bei der SpVgg Erle 19 II. Auf die Tabelle schaut der Trainer dabei nicht.

Die Erler haben die ersten beiden Spiele verloren, stehen aktuell im Tabellenkeller und somit in der Pflicht, falls sie den Saisonstart nicht komplett zu vermasseln wollen. Griese kann jedoch nicht auf den vollen Kader zurückgreifen. Wer genau fehlen wird, kann er noch nicht genau einschätzen. Sicher ist, dass Torjäger Sven Kreisler nicht dabei sein wird.

Rentforts Trainer Daniel Griese möchte die Saison lockerer angehen

Generell möchte der Rentforter Trainer die Saison aber auch lockerer angehen lassen. Er ist sich sicher: „Wir werden in dieser Saison nicht alle Spiele gewinnen. Die Liga ist ausgeglichener.“ Das war am vergangenen Wochenende zu sehen: Gegen die Sportfreunde Bulmke reichte es für den BVR III nur zu einem Unentschieden.

Griese: „Nichtsdestotrotz fahren wir am Sonntag nach Erle, um die nächsten Punkte einzufahren.“

Anstoß: Sonntag, 25. August, 13.15 Uhr, Oststraße in Gelsenkirchen

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben