Badminton

Gladbecker FC: Bergedick ist in der U19 Rangliste nun Vierte

Für den Gladbecker FC spielt Sarah Bergedick in der Regionalliga.

Für den Gladbecker FC spielt Sarah Bergedick in der Regionalliga.

Foto: Andreas Hofmann /Funke Foto Services

Gladbeck.   Badmintonspielerin Sarah Bergedick (Gladbeck) hat sich in der deutschen U19-Rangliste auf Rang vier verbessert. Sie war in Hofheim erfolgreich.

Das Gladbecker Badminton-Talent Sarah Bergedick belegt in der jetzt aktualisierten deutschen U19-Rangliste den vierten Platz. Die für den Federball Club aktive Nachwuchsspielerin der Regionalliga-Mannschaft verbesserte sich gegenüber der Vorwoche um einen Rang. Führende in der Rangliste ist Thuc Phuong Nguyen (Horner TV). Es folgen Mareike Bittner (TV Hofheim) und die Gelsenkirchenerin Leona Michalski (SpVgg Sterkrade-Nord).

Sarah Bergedick überzeugte zuletzt bei der zweiten DBV-Rangliste U17 - U19 im hessischen Hofheim. Dort ging es um Ranglistenpunkte und um möglichst gute Setzplätze für die Deutschen Meisterschaften, die Ende des Jahres ausgetragen werden. Die Gladbeckerin sicherte sich bei dem Treffen der deutschen Topspieler in der Hofheimer Brühlwiesenhalle nicht weniger als drei Podiumsplatzierungen.

Sarah Bergedick verliert das Einzel-Endspiel glatt in zwei Sätzen

Im Einzel wurde sie erst im Endspiel von Lokalmatadorin Mareike Bittner gestoppt. Bei der glatten Zwei-Satz-Niederlage wirkte Bergedick platt von den anstrengenden Spielen, die sie zuvor hatte bestreiten müssen. Außerdem hatte die GFC-Akteurin zwischen ihrem zweiten Match und dem Halbfinale nur 20 Minuten Pause gehabt. Immerhin: In der Runde der letzten Vier war die Gladbeckerin gegen Caroline Huang (SV Fun-Ball Dortelweil) mit 19:21 21:18 und 21:13 erfolgreich.

Den ersten Rang belegte Sarah Bergedick im U19-Damendoppel mit Partnerin Xenia Kölmel (SG Schorndorf). Das Gespann, das sich bestens aus dem Internatsleben in Mülheim kennt und täglich zusammen trainiert, wirkte sehr souverän auf dem Feld. Im Finale bezwangen Bergedick/Kölmel das Gespann Lucie Wagner/Sarah Molodet deutlich mit 21:11 und 21:12. Weitaus mehr Probleme hatten die Spielerinnen aus Gladbeck und Schorndorf in der Vorschlussrunde mit Selina Giesler/Iya Gordeyeva (21:12, 21:19).

Im gemischten Doppel belegen Bergedick/Stratenko den dritten Platz

Im gemischten Doppel sprangen für Sarah Bergedick und Daniel Stratenko (1. BC Beuel) der dritte Rang heraus. Im Halbfinale mussten sich die Gladbeckerin und der Bonner gegen Mareike Bittner/Lars Rügheimer (TV Hofheim) mit 16:21 und 9:21 deutlich geschlagen geben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben