Handball

VfL Gladbeck: Frauen holen ihre ersten Bezirksliga-Punkte

Tabea Dusza (VfL Gladbeck) steuerte fünf Tore zum 28:22-Sieg ihrer Mannschaft beim HSC Haltern-Sythen bei.

Tabea Dusza (VfL Gladbeck) steuerte fünf Tore zum 28:22-Sieg ihrer Mannschaft beim HSC Haltern-Sythen bei.

Foto: Andreas Hofmann / WAZ

Haltern/Gladbeck.  Die Handballfrauen des VfL Gladbeck haben in Haltern ihre ersten Bezirksliga-Punkte geholt. Trainer Klaus Förster hob eine Spielerin hervor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die ersten Bezirksliga-Punkte sind eingefahren. Die Handballfrauen des VfL Gladbeck setzten sich bei der Zweitvertretung des HSC Haltern-Sythen verdient mit 28:22 (14:10) durch.

„Dieses Spiel“, kommentierte VfL-Trainer Klaus Förster, „hat allen Spaß gemacht. Denn genau diese Spiele wollten wir ja, darauf haben wir zwei lange Jahre hingearbeitet.“ Eine geschlossene Mannschaftsleistung sei dafür verantwortlich gewesen. Eine Spielerin hob Förster aber doch hervor: die A-Jugendliche Anna Larisch: „Sie hat in ihrem ersten Seniorenspiel überhaupt gleich viermal ins Schwarze getroffen.“

VfL Gladbeck trifft zu Beginn immer wieder die Latte des gegnerischen Tores

Zu Beginn spielte Aufsteiger VfL Gladbeck noch verkrampft und warf die gegnerische Torlatte warm. Förster: „Mindestens zehn Würfe knallten ans Gebälk, es war nicht zu glauben.“ Immerhin: Dank eines kleinen Endspurts lagen die Gladbeckerinnen zur Halbzeitpause mit 14:10 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel versuchte der HSC Haltern alles, um den Anschluss zu schaffen. Die Rot-Weißen spielten nun jedoch ihr Spiel konsequent herunter. Die Abwehr stand solide, Torfrau Pauline Langanke wehrte einige schwere Bälle ab und im Angriff zeigten sich die Gladbeckerinnen treffsicherer. Ungeachtet dessen war bis zehn Minuten vor dem Ende noch nichts entschieden (20:22). Dann jedoch ging dem HSC die Puste aus.

VfL Gladbeck: König (6/2), Dusza, Keyser (je 5), Kirsten, Kuhlmann, Larisch (je 4), Kohlstadt, Strothem, Franz und im Tor Langanke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben