Fußball Kreisliga B1

Wacker Gladbeck muss Torwart Ahmet Semmo ersetzen

Kapitän Umut Balci gibt bei Wacker Gladbeck den Ton an.

Kapitän Umut Balci gibt bei Wacker Gladbeck den Ton an.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Wacker Gladbeck hat beim Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Buer-Bülse ein Problem: Torwart Ahmet Simmo steht den Butendorfern nicht zur Verfügung.

In der Kreisliga B empfängt Wacker Gladbeck das Team von SW Buer-Bülse. In der Vorbereitung verlor noch mit 2:5. Dieses Spiel möchte Wacker-Coach Ahmet Fidan aber nicht überbewerten: „Da haben wir ab der 50. Minute in doppelter Unterzahl gespielt. Und es waren viele Spieler im Urlaub.“

Torwart Ahmet Semmo steht Wacker Gladbeck nicht zur Verfügung

Das ist am Sonntag, 18. August, nicht mehr der Fall. Der Trainer der Butendorfer kann nahezu aus dem Vollen schöpfen. Das einzige Problem hat er im Tor: Schlussmann Ahmet Semmo wird ausfallen. „Aber nicht nur deshalb wird das Spiel schwer werden. Bülse ist Aufsteiger und hat sich gut verstärkt“, so Ahmet Fidan.

Dafür ist bei den Wackeranern Ziyat Fidan wieder fit. „Er ist eine wichtige Stütze für uns und bringt uns weiter. Und auch Neuzugang Ramadan Khodr macht sich sehr, sehr gut“, erklärt der Übungsleiter, der das Spiel gegen Bülse als richtungweisend bezeichnet: „Nach den ersten Spielen wird man sehen, wohin die Reise geht.“

Anstoß: Sonntag, 18. August, 15 Uhr, Burgstraße.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben