Fußball

Wacker Gladbeck stößt SV Zweckel II von der Tabellenspitze

Kader Dogru (re.), Kapitän von Wacker Gladbeck, erzielte gegen den SV Zweckel II drei Tore. Die Butendorfer gewannen das Derby mit 4:2.

Kader Dogru (re.), Kapitän von Wacker Gladbeck, erzielte gegen den SV Zweckel II drei Tore. Die Butendorfer gewannen das Derby mit 4:2.

Foto: Joachim Kleine-Büning / FUNKE Foto Services

Gladbeck.  Wacker Gladbeck hat dem SV Zweckel in der Kreisliga B die erste Saisonniederlage zugefügt. Dabei avancierte ein Butendorfer zum Mann des Tages.

Die Siegesserie ist gerissen, die zweite Mannschaft des SV Zweckel musste am sechsten Spieltag der Saison die erste Saisonniederlage hinnehmen. Im Derby bei Wacker Gladbeck verloren die Schwarz-Grünen mit 2:4 (1:2).

Den Zweckelern fehlte nahezu die komplette Abwehr. „Das merkt man dann auch“, erklärte SVZ-Trainer Karl Englich. Er sprach von einer verdienten Niederlage. Sein Gegenüber Ahmet Fidan erklärte: „Wir sind auf starke Zweckeler getroffen, haben aber gezeigt, dass wir jeden Gegner schlagen können.“

Kader Dogru avanciert mit drei Toren zum Mann des Tages

Kader Dogru brachte die Zweckeler mit 1:0 in Front (13.), Benny Flohr glich aus (19.), ehe Umut Balci die Wackeraner kurz vor Pausenpfiff erneut in Front schoss. „Durch die vielen Verletzungen hatten wir nicht viele Möglichkeiten zu wechseln und so konnten wir keine frischen Leute bringen“, sagte Englich.

Zwar glich Vladimir Schwanke erneut aus, doch Kader Dogru avancierte mit seinen Toren zwei und drei zum Matchwinner.

Tore: 1:0 Dogru (13.), 1:1 Flohr (19.), 2:1 Balci (40.), 2:2 Schwanke (62.), 3:2 Dogru (66.), 4:2 Dogru (90.).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben