Wiedersehen

25 Jahre nach Pokalsieg: Gatlin und Svitek kommen nach Hagen

Vor 25 Jahren feierte Brandt Hagen in Bamberg den deutschen Pokalsieg, jetzt trifft man sich zum Wiedersehen.  Oben von links. Arnd Neuhaus, Co-Trainer Berthold Bisselik, Stefan Svitek, Dieter Klein, Adam Fiedler, Steven Wriedt, Oliver Herkelmann und Keith Gatlin. Unten von links: Frank Lehmkuhl, Ralf Risse und Michael Bühren.

Vor 25 Jahren feierte Brandt Hagen in Bamberg den deutschen Pokalsieg, jetzt trifft man sich zum Wiedersehen. Oben von links. Arnd Neuhaus, Co-Trainer Berthold Bisselik, Stefan Svitek, Dieter Klein, Adam Fiedler, Steven Wriedt, Oliver Herkelmann und Keith Gatlin. Unten von links: Frank Lehmkuhl, Ralf Risse und Michael Bühren.

Foto: Archiv Peter Krüsmann

Hagen.   25 Jahre nach dem Pokalsieg: Keith Gatlin und Stefan Svitek kommen nach Hagen, spielen mit dem 94er-Team von Brandt gegen eine Hagener Auswahl.

Dieses Wiedersehen dürfte viele Basketball-Fans anlocken: 25 Jahre nach dem Gewinn von deutschem Pokal und Vizemeisterschaft mit Brandt Hagen kommen Keith Gatlin und Stefan Svitek erstmals wieder zum Ischeland. Nicht nur sie, das (fast) komplette Team von 1994 um Trainer Peter Krüsmann trifft sich dann an der Stätte großer Erfolge, um in der Krollmann Arena gegen eine Hagener Auswahl anzutreten. Hochball ist am 18. Mai um 18 Uhr, der Eintritt ist wie zu der ab 21 Uhr folgenden Partie mit DJ im „Feuervogel 2.0“ frei.

Der Verein Brandt Hagen wurde vor 25 Jahren Deutscher Pokalsieger.

Der Verein Brandt Hagen wurde vor 25 Jahren Deutscher Pokalsieger.
Der Verein Brandt Hagen wurde vor 25 Jahren Deutscher Pokalsieger.

„Ich freue mich da sehr drauf, Keith auch - und Stefan ist ganz begeistert“, sagt Peter Krüsmann, der dieses Brandt-Team von 1993 bis Herbst 1996 coachte. Für Svitek, aktuell Nationaltrainer der tschechischen Damen, ist es das erste Wiedersehen. Im Oktober 2005, als das Pokalsieger-Team schon einmal gemeinsam antrat und gegen den BBV Hagen um den späteren Nationalspieler Per Günther spielte, war der Slowake nicht dabei. Jetzt reist Svitek eigens vom Nationalteam-Lehrgang in Tschechien am Tag vor dem Spiel nach Hagen, Gatlin fliegt dann aus Raleigh/North Carolina ein.

Wriedt, Freyer und Bisselik kommen

„Keith habe ich schon vor längerer Zeit kontaktiert, er war super begeistert und hat sofort zugesagt“, sagt der frühere Center Oliver Herkelmann, der gemeinsam mit Krüsmann, Arnd Neuhaus, Ralf Risse, Bernd Kruel und Kosta Filippou das Wiedersehen und das Spiel der „Pokalsieger-Mannschaft & Friends“organisiert. Bis auf Frank Krüsmann, der zeitgleich mit der SG Telgte/Boele bei der deutschen Ü50-Meisterschaft in Freiburg antritt, und Dieter Klein kommt das komplette Team. Darunter auch der damalige Co-Trainer Berthold Bisselik, aktuell beim FC Bayern München Nachwuchs-Leiter, und Steven Wriedt, der mit Ingo Freyer von Bundesligist Gießen 46ers kommt. Die Hagener Auswahl stellt Filippou zusammen, neben Akteuren aus der 94er-Generation sollen auch aktuelle Spieler wie Jonas Grof dazugehören. Herkelmann: „Damit auf dem Spielfeld auch ein bisschen Bewegung ist.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben