Hagen. Die Situation von Phoenix Hagen spitzt sich weiter zu: Neben Jannik Lodders und Niklas Geske fehlt in Jena am Sonntag vielleicht auch Joel Aminu.

Für die Reise zum Spiel bei Bundesliga-Absteiger Science City Jena (Sonntag, 16.45 Uhr) würde Basketball-Zweitligist Phoenix Hagen fast ein Kleinbus reichen. Jannik Lodders (Knochenödem), Niklas Geske (Verdacht auf Bänderriss) fallen wie die Doppellizenzler Daniel Zdravevski (Hand in Gips) und Tobias Wegmann (Kreuzbandriss) auf jeden Fall aus, der Einsatz von Joel Aminu (Virusgrippe) ist sehr fraglich. Emil Loch ist der einzige Doppellizenzler mit ProA-Erfahrung, den Trainer Chris Harris zur Ergänzung des Stamms drei Tage nach der unglücklichen 70:73-Heimniederlage gegen die Tigers Tübingen mitnehmen kann, eventuell könnte noch Jonas Gieseck mitfahren.

Schwieriges Spiel in Jena