Hohenlimburg. Westfalenligist SV Hohenlimburg 10 muss sich trotz Überzahl gegen DJK TuS Hordel mit 1:2 geschlagen geben. So lief die Partie.

Als Schiedsrichter Nick Schitzik die Partie beendete, klatsche Michael Erzen seinen Co-Trainer ab, vergrub im Anschluss die Hände tief in seinen Jackentaschen und wandte sich mit gesenktem Kopf der Ersatzbank zu.