Hagen. Die SpVg. Hagen 11 hat gegen Schlusslicht Wickede keine Mühe und siegt 8:1. Was dem Trainer dennoch nicht gefällt:

Kann man nach einem 8:1 (3:0)-Sieg nicht ganz zufrieden mit dem Auftritt der eigenen Mannschaft sein? Christian Fohs kann es. Auch wenn seine Mannschaft gegen das Tabellenschlusslicht Westfalia Wickede dominierte, hatte der Elfer-Coach dennoch etwas auszusetzen.