Hagen. Boele-Kabel und Hellas/Makedonikos komplettieren das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals Hagen/EN. Die Boeler sorgen für eine Überraschung.

Das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals ist komplett: Nachdem sich bereits sechs von acht Mannschaften qualifiziert hatten, zogen am Donnerstagabend mit Bezirksligist Hellas/Makedonikos Hagen und Kreisligist SV Boele-Kabel die letzten zwei Teams nach. Nach dem überraschenden 1:0 von Berchum/Garenfeld gegen den TuS Ennepetal sorgten die Boeler für die zweite Überraschung im Achtelfinale: Gegen den klassenhöheren VfB Schwelm behielt das Team von Spielertrainer Yalcin Erkaya im Elfmeterschießen die Oberhand. Die Viertelfinalpartien finden am 28. Februar 2024 statt. Der Überblick: