Wetter. Das war wichtig! Fast hätte die HSG Wetter einen Siebentore-Vorsprung verspielt. Wie man mit Menden die Plätze tauschte:

Im direkten Duell haben die Handball-Landesligafrauen der HSG Wetter/Grundschöttel den wichtigen Tabellenplatz sechs, der den sicheren Klassenerhalt bedeuten würde, zurückerobert. Gegen Tabellennachbar SG Menden Sauerland Wölfe siegte das Team von Trainer Heino Rickmann in der Sporthalle Oberwengern mit 32:28 nach deutlichem 17:10-Pausenvorsprung, so tauschten beide Teams die Plätze. „Wir wollten aus den letzten drei Heimspiele vier Punkte holen, das hat geklappt“, sagte Rickmann, „das war ein wichtiger Schritt zum Klassenerhalt.“