3. Handball-Liga West

Bayer Dormagen für geschwächten TuS Volmetal zu stark

Mit acht Toren wieder bester TuS-Torschütze: Michael Romanov.

Foto: Michael Kleinrensing

Mit acht Toren wieder bester TuS-Torschütze: Michael Romanov. Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Ohne Dominik Domaschk und Yannick Brockhaus ist Bayer Dormagen für die Drittliga-Handballer des TuS Volmetal zu stark.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dem TuS Volmetal ist die Überraschung in der 3. Handball-Liga nicht gelungen. Die Schützlinge von Trainer Michael Wolf unterlagen gestern Abend vor heimischen Publikum gegen den spielerisch überlegenem TSV Bayer Dormagen mit 24:29 (7:14).

Die ohne Yannick Brockhaus (verhindert) und Dominik Domaschk (verletzt) spielenden Volmetaler waren eigentlich nur in den ersten zwölf Minuten mit den Gästen auf Augenhöhe und führten mit 3:1. Nicht zuletzt ein Verdienst von Volmetals Keeper Manuel Treude, der über die gesamten 60 Minuten eine starke Form zeigte.

Nach 18 Minuten stand die Partie 4:4, zwei Minuten später 5:5. Doch dann übernahmen die Gäste das Kommando. Gegen das schnelle Spiel der Dormagener fand die Volmetaler Abwehr kein Mittel. Binnen sieben Minuten setzten sich die Gäste mit schnellem und trickreichen Spiel auf 11:5 ab.

Im zweiten Spielabschnitt, in dem Yannick Eckervogt in der 47. Minute für die dritte Zeitstrafe die Rote Karte sah, spielten die Gäste ihren Streifen locker herunter. 16:23 in der 49. Minute und 21:28 in der 57. Minuten waren deutliche Zwischenergebnisse aus Volmetaler Sicht.

TuS-Trainer Michael Wolf nahm seine Spieler in Schutz und lobte die Gäste. „Die sind alle gute ausgebildet und spielen mit einer sehr hohen Geschwindigkeit“, lautete das Fazit des Volmetaler Übungsleiters, „die Mannschaft hat sich nicht aufgegeben und Manuel Treude hat im Tor eine überragende Leistung gezeigt.“

Und mit Yannik Brockhaus und Dominik Domaschk hätte es sicherlich auch etwas anders ausgesehen.

TuS Volmetal: Treude, Quick; Schlotmann, Kowalski, Warland (2), Schlierkamp (1), Brüggemann, Romanov (8), Dennis Domaschk, Polakovs (6), Herzog (2), Heidemann, Dommermuth (2), Eckervogt (3).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik