Leichtathletik

Beim Sportfest des TSV Hagen 1860 startete auch ein Paralympics-Ass

Paralympics-Medaillengewinnerin Katrin Müller- Rottgardt (rechts) aus Wattenscheid gewann beim Frühjahrssportfest des TSV Hagen 1860 im Ischelandstadion deutlich über 100 m,  Kristina Wessel vom TSV 1860 (links) wurde Dritte.

Paralympics-Medaillengewinnerin Katrin Müller- Rottgardt (rechts) aus Wattenscheid gewann beim Frühjahrssportfest des TSV Hagen 1860 im Ischelandstadion deutlich über 100 m, Kristina Wessel vom TSV 1860 (links) wurde Dritte.

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.   Bestleistungen, Kreistitel und Normerfüllungen für deutsche Meisterschaften: Zudem bot das Sportfest des TSV den Start eines Paralympics-Ass

Zahlreiche Bestleistungen, Kreistitel und Normerfüllungen für deutsche Meisterschaften, dazu der Start einer Paralympics-Medaillengewinnerin: Das Leichtathletik-Frühjahrssportfest des TSV Hagen 1860 im Ischelandstadion, in das die Kreismeisterschaften integriert waren, brachte einige Glanzleistungen. Strahlender Sonne und Temperaturen um die 20 Grad beflügelten die rund 350 Teilnehmer. „Wir haben von den guten Wetterbedingungen profitiert“, freute sich 1860-Trainer Christoph Geist.

Die Leichtathleten des TSV zeigten im heimischen Stadion, was sie so drauf haben. Tim Sommerhage (Jahrgang 2003) etwa glänzte in der Jugendklasse M14 auf 100 Metern mit einem Kreisrekord von 11,79 Sekunden und sprang 5,80 Meter weit, ließ mit diesen starken Leistungen seine Mitstreiter zurück. Einen Grund zu feiern hatte auch Franziska Mertens, die bei den Frauen mit ihrem Speerwurf von 46,41 Metern die Norm für die deutschen Meisterschaften (45 m) erfüllt hat. Das gelang auch den W18-Mädchen der Startgemeinschaft LA-Team A46, die die TSV-Sprinterinnen Lisa Söhnchen, Lena Schardt und Lisa Kowald mit der Iserlohnerin Joanna Spieckermann bilden, mit einer Sieger-Zeit von 48,83 Sekunden über 4x100 m.

Doch auch die jüngeren TSV-Athleten konnten viel jubeln. Linus Höfling verbesserte den M10-Kreisrekord über 800 Meter auf 2:45,04 Minuten, siegte auch über 50 m, im Weit- und Hochsprung. „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Jungs“, freut sich TSV-M8-Trainerin Bettina Kaatz etwa über Jonathan Jakel, der seine Bestleistung im Ballwurf von 17,5 auf 22 Meter steigerte. Kaatz: „Man muss immer bedenken, dass einige unserer Athleten schon die zweite Saison dabei sind, andere wiederum erst seit zwei Wochen“, so Kaatz. Im Jahrgang M9 hob sie Matthis Müller vom TuS Breckerfeld mit starken Leistungen im Ballwurf und über 800 m hervor.

Gerade bei den älteren Jungen-Klassen dominierte der VfL Eintracht Hagen, stellte mit Leonard Schoop (800 m, Hochsprung) und Kugelstoßer Marvin Hildebrandt Kreismeister. In der M13 glänzte Maximilian Soicke, der sich über 75 m auf 10,14 Sekunden steigerte und im Kugelstoßen und Ballwurf siegte.

Wolfgang Hollmann, 2. Vorsitzender der seit Jahresbeginn um den TSV Fichte Hagen erweiterten LG Fichte-Elsey-Kabel, arbeitet mit seinem Klub seit Jahren mit dem TSV 1860 zusammen, stellt auch stets Kampfrichter für das Sportfest zur Verfügung. Aus seiner LG überragte Aminata Dolly (W12), die beim Hochsprung mit einer Höhe von 1,53 Meter glänzte und auch beim Kugelstoßen und Ballwurf siegte. In der Organisation unterstützte Hollmann TSV-Abteilungsleiterin Susanne Schardt, die einen Höhepunkt der Sportfests im Auftritt von Paralympics-Ass Katrin Müller-Rottgardt - in Rio Bronzemedaillen-Gewinnerin - sah. Die sehbehinderte Wattenscheiderin lief mit neuem Guide und gewann über 100 m deutlich vor der Konkurrenz: Mit ihren 12,21 Sekunden schaffte sie die Norm für die Leichtathletik-WM der Behinderten in London, führt aktuell die Weltrangliste an.

Ergebnisse

Heimische Sieger:

Männliche Jugend U20, 800 m: Leonard Schoop (VfL Eintracht Hagen) 2:09,03 Minuten. Hochsprung: Schoop 1,70 m. Kugelstoß: Marvin Hildebrandt (VfL Eintracht) 12,75 m. MJ U18, 4 x 100 m: StG LA-Team A46 (Tim Sommerhage, Max Fischer, Thorben Carl, Marius Eckenroth) 46,30 Sekunden. Weitsprung: Thorben Carl 5,76 m.

Jugend M15, 800 m: Niklas Koenig (TSV Hagen 1860) 2:38,28. M14, 100 m: Tim Sommerhage (TSV 1860) 11,79. Hochsprung: Jakob Faust (TuS Breckerfeld) 1,55 m. Weitsprung: Sommerhage 5,80 m. Kugelstoß: Faust 9,60 m. Speerwurf: Faust 29,58 m. M13, 75 m: Maximilian Soicke (VfL Eintracht) 10,14. 800 m: Aljoscha Krüsmann (LG Fichte-Elsey-Kabel) 3:40,60. Hochsprung: Krüsmann 1,30 m. Kugelstoß: Soicke 11,77 m. Ballwurf: Soicke 57 m. M12, 800 m: Frederik Masuch (Fichte-Elsey-Kabel) 3:06,95. Hochsprung: Masuch 1,27 m. Weitsprung: Masuch 3,71 m. Kugelstoß: Lukas Kaziukonis (VfL Eintracht) 34,50 m. Ballwurf: Kaziukonis 34,50 m. 4 x 50 m: TSV Hagen 1860 (Linus Höfling, Til Hüdepohl, Julius Kayser, Joel Wellerdieck) 31,73.

Kinder M11, 800 m: Joel Wellerdieck (TSV 1860) 2:48,10. Schlagball: Karl Budde (VfL Eintracht) 35,00 m. M10, 50 m: Linus Höfling (TSV 1860) 8,04. 800 m: Höfling 2:45,04. Hochsprung: Höfling 1,20 m. Weitsprung: Höfling 3,88 m. Schlagball: Walid Bouhahi (VfL Eintracht) 37,00 m. 4 x 50 m: TSV Hagen 1860 (Jakob Diez, Jakob Ludwig, Tom Joshua Welz, Tristan Zimkowski) 35,25. M9, 50 m: Tristan Zimkowski (TSV 1860) 8,74. 800 m: Matthis Müller (TuS Breckerfeld) 3:06,03). Weitsprung: Zimkowski 3,69 m. Schlagball: Müller 30,00 m. M8, 50 m: Barne Hecht (TGH Wetter) 9,26. 800 m: Hecht 3:21,74. Weitsprung: Jonathan Jakel (TSV 1860) 3,00 m. Schlagball: Jakel 22,00 m.

Frauen, Weitsprung: Kristina Wessel 5,08 m. Speerwurf: Franziska Mertens (beide TSV 1860) 46,41 m. Weibliche Jugend U20, 100 m: Madita Wagner (Breckerfeld) 13,59. Weitsprung: Wagner 4,31 m.

WJ U18, 100 m: Lisa Kowald 12,34. Speerwurf: Lena Schardt (beide TSV 1860) 34,21 m. WJ U16: TSV Hagen 1860 (Diana Gotal, Kaja Menk, Hanna Carl, Linnea Höfling) 53,48.

Jugend W15, 100 m: Diana Gotal (TSV 1860) 13,30. Weitsprung: Gotal 4,85 m.

W14, 100 m: Naima Dolly (Fichte-Elsey-Kabel) 13,74. Weitsprung: Kaja Menk (TSV 1860) 4,47 m. W12, 800 m, Martina Groeger (VfL Eintracht) 2:59,68. Hochsprung: Aminata Dolly (Fichte-Elsey-Kabel) 1,53 m. Kugelstoß: Dolly 6,98 m. Ballwurf: Dolly 38,00.

Kinder W11, 50 m: Julia Külpmann (TSV Herdecke) 7,90. Weitsprung: Külpmann 4,05 m. W10, 50 m: Teggy Dolly 8,29. 800 m: Lili Löser (beide Fichte-Elsey-Kabel) 3:20,86. Hochsprung: Emily Mia Krumke (TSV 1860) 1,05 m. Weitsprung: Dolly 3,60 m. Schlagball: Dolly 24,50 m. 4 x 50 m: TSV Herdecke (Paula Obermeier, Maya Voßwinkel, Luna Keiser, Jaime Schielke) 35,29. W9, 50 m: Jaime Schielke (TSV Herdecke) 8,49. 800 m: Jolina Eilers (TSV 1860) 3:17,46. Weitsprung: Badell-Halfter Ainhoa (Fichte-Elsey-Kabel) 3,32 m. Schlagball: Lilly Kaatz (TSV 1860) 18,00 m. W8, 50 m: Merle Kröger (TSV Herdecke) 9,20. 800 m: Kröger 3:49,43. Weitsprung: Kröger 2,78 m. Schlagball: Mia Bischoff (TSV 1860) 14,00 m.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben