Fußball

FC Wetter und Herdecke-Ende starten später

Kapitän Maik Wiggershaus, hier gegen Gaetano Manno (Hagen 11), startet mit dem FC Wetter am 29. August.

Kapitän Maik Wiggershaus, hier gegen Gaetano Manno (Hagen 11), startet mit dem FC Wetter am 29. August.

Foto: Thomas Marotzke

Herdecke/Wetter.  Der Saisonstart wurde verschoben: Dann geht es für die Bezirksligisten FC Wetter und Herdecke-Ende los:

Die Zeit für die Saisonvorbereitung der Fußballer wird länger: Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) plant den Saisonstart für die überkreislichen Staffeln - also auch für die Bezirksliga mit dem FC Wetter und dem FC Herdecke-Ende - für den 29. August 2021. Der Saisonbeginn für die überkreislichen Jugendspielklassen ist ebenfalls für das Wochenende 28./29. August vorgesehen. Bisher war man von einem Saisonstart am 15. August ausgegangen, auch FC Wetter und FC Herdecke-Ende hatten entsprechend ihre Vorbereitungsspiele angesetzt.

„Diese Planung lässt den Vereinen eine längere Vorbereitungszeit. Damit entsprechen wir ihren Wünschen, nach einer so langen Trainings- und Spielpause genügend Vorbereitung zu haben. Durch das Vorziehen der Pokalspiele ist es darüber hinaus möglich, diese an den Wochenenden auszuspielen, was ‚englische Wochen‘ gerade zu Beginn der Saison und eine Überbelastung verhindert“, betont FLVW-Vize Manfred Schnieders. Der Westfalenpokal soll schon ab dem 15. August starten.

Aufgrund der weiterhin fallenden Inzidenzwerte in Westfalen haben sich darüber Kreisvorsitzende und FLVW-Präsidium darauf verständigt, dass Freundschaftsspiele ab sofort wieder in ganz Westfalen möglich sind – die Genehmigung durch die Kommune vorausgesetzt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport in Hagen, Breckerfeld, Wetter und Herdecke

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben