Laufsport

Hagen: Grünes Licht für die einzige große Laufveranstaltung

| Lesedauer: 2 Minuten
Auf der Spur des Drei-Türme-Wegs in Hagen findet im November ein Trailrun der besonderen Art statt.

Auf der Spur des Drei-Türme-Wegs in Hagen findet im November ein Trailrun der besonderen Art statt.

Foto: spicy concepts

Hagen.  Eine große Veranstaltung bleibt Hobbyläufern in Hagen: Der Drei-Türme-Trail über den Premiumwanderweg am 7. November. Alle Infos zum Trailrun.

Wenn die Corona-Pandemie etwas Gutes hatte, dann sicherlich, dass sie mehr Menschen zum Laufsport gebracht hat. Fitnessstudios und Sportplätze mussten lange schließen – viele Optionen blieben Sportlern nicht. Allerdings bedeutete die Pandemie für große Laufveranstaltungen eine ganz harte Zeit, in Hagen fand in diesem Jahr keine einzige statt. Noch nicht. Ein Event steht noch an und wird aller Voraussicht nach endlich seine Premiere feiern: der zehn Kilometer lange Drei-Türme-Trail.

Drei-Türme-Trail: Wie man (vielleicht) noch mitmachen kann

Am Sonntag, den 7. November, soll es endlich soweit sein. Der Andrang auf die Startplätze beim TV Hasperbach, der den Drei-Türme-Trail („3TT“) ausrichtet, war gewaltig. Wer noch mitmachen möchte, braucht Glück. Auf www.tvhasperbach.de/dreituermetrail kann man sich auf eine Warteliste setzen lassen. „Falls kurzfristig einzelne Plätze frei werden sollten, melden wir uns bei euch“, so die Organisatoren des TV Hasperbach.

In 2020 sollte die Premiere des Türme-Trails stattfinden, allerdings haben die Corona-Auflagen dies unmöglich gemacht. 150 Läuferinnen und Läufer waren angemeldet. In diesem Jahr machen die Lockerungen der Pandemie-Auflagen sowie ein mit den Behörden abgestimmtes Hygienekonzept das Event möglich.

3G beim Hagener Trailrun

Aus „3TT“ wird sozusagen „3TT+3G“. Jeder Teilnehmer muss zum Zeitpunkt des Wettkampfs geimpft, genesen oder von einem offiziellen Zentrum getestet sein und den entsprechenden offiziellen Nachweis erbringen. „Wir sind erleichtert, dass die veranstaltungslose Zeit damit ein Ende hat und zumindest einige von Euch die Faszination Trailrunning wieder genießen können“, freut sich das Organisationsteam um Pekka Unflath vom TV Hasperbach.

Die Gesamtstrecke des Drei-Türme-Trails umfasst zehn Kilometer, die 300 Höhenmeter sind zu 90 Prozent auf Waldwegen und Trampelpfaden zu bewältigen. Die Atmosphäre auf dem Premiumwanderweg ist einzigartig. Es liegen mit Kaiser-Friedrich-Turm, Eugen-Richter-Turm und Bismarckturm drei historische Monumente an der Runde. Viele Aussichtspunkte bieten tolle Ausblicke über Stadt und Umland. „Wir haben in unserem Lauftreff überlegt, welche Läufe wir im nächsten Jahr mitmachen wollen,“ erklärte Pekka Unflath unserer Zeitung die Idee vom Drei-Türme-Trail. „Es keimte die Idee auf, doch mal einen eigenen Wettbewerb zu veranstalten. Der Drei-Türme-Weg ist dafür super geeignet.“

Angebot soll ausgeweitet werden

Dass das bisherige Angebot für Hagener Läufer ausgedünnt ist, hatte die Verantwortlichen Anfang 2020 in ihrem Tatendrang gestärkt. Bei der ersten Auflage soll es lediglich den Zehn-Kilometer-Lauf geben. Sollte die Premiere gut laufen und Corona es erlauben, will man künftig auch einen Halbmarathon sowie Bambiniläufe miteinbinden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport in Hagen, Breckerfeld, Wetter und Herdecke

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben