Fußball

Külpmann kehrt zurück zum SC Berchum/Garenfeld

Kehrt zurück zum C Berchum Garenfeld: Nicolas Külpmann (rechts).

Kehrt zurück zum C Berchum Garenfeld: Nicolas Külpmann (rechts).

Foto: Michael Kleinrensing

Garenfeld.   Eine hochkarätige Neuverpflichtung meldet Fußball-Bezirksligist SC Berchum/Garenfeld: Nicolas Külpmann kehrt von Oberligist Rhynern zurück.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine hochkarätige Neuverpflichtung zur neuen Saison meldet Fußball-Bezirksligist SC Berchum/Garenfeld: Stürmer Nicolas Külpmann wechselt vom Oberligisten Westfalia Rhynern zurück zum Sportclub. Trotz seiner bisherigen 20 Einsätze in der Oberliga Westfalen mit zwei Toren möchte der 27-Jährige in der neuen Spielzeit etwas kürzer treten, eine „sehr gute Rolle in der Liga“ will er aber mit dem SC dennochspielen. „Der hohe zeitliche Aufwand in der Oberliga wird in nächster Zeit nur schwierig mit meinem beruflichen und privaten Leben zu vereinbaren sein“, sagt der angehende Sport- und Religionslehrer, „daher bin ich froh, in Garenfeld eine perfekte Mischung aus Hobby und sportlichen Ambitionen vorzufinden.“

Schon von 2015 bis 2018 beim SC

Der 1,92 m große Mittelstürmer spielte bereits von 2015 bis 2018 im Garenfelder Waldstadion und hatte großen Anteil am damaligen Aufschwung des Sportclubs, als der SC zum Topteam der Bezirksliga 6 avancierte. Nun soll der Angreifer, der bereits bei Hasper SV, Hagen 1911, FC Iserlohn, Hohenlimburg 10 und SF Oestrich-Iserlohn spielte, nicht nur Tore schießen, sondern auch mit seiner Erfahrung dem Team helfen, sich weiterzuentwickeln. „Külpi und Berchum/Garenfeld gehören einfach zusammen. Das ist für uns ein großer Transfer“, freute sich Thomas Wegener, Sportlicher Leiter des Fusionsvereins: „Ich hoffe und denke, dass Külpi auch zeigt, dass er sich im letzten Jahr weiterentwickelt hat.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben