Fussball

Landesliga: So liefen die letzten Testspiele

| Lesedauer: 2 Minuten
Saffet Davulcu (Mitte) erzielt den einzigen Treffer für den SV Hohenlimburg 10.

Saffet Davulcu (Mitte) erzielt den einzigen Treffer für den SV Hohenlimburg 10.

Foto: Fabian Sommer

Hagen.  Am kommenden Wochenende starten die Hagener Fußballer in die Meisterschaftssaison. So liefen die letzten Testspiele der Hagener Landesligisten:

Am letzten Wochenende vor dem Beginn der Meisterschaft standen für die heimischen Fußball-Landesligisten noch einmal Testspiele auf dem Programm. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden fiel die Bilanz der Hagener gut aus.

SpVg Hagen 11 - SV Brackel 3:1 (2:0). Im Duell der künftigen Ligakonkurrenten setzten sich die Elfer gegen die Gäste aus Dortmund durch. Einen Doppelschlag von Mert Muzak (34.) und Nicolas Külpmann (37.) sorgte für die 2:0-Halbzeitführung. Nach der Pause verkürzte Sefa Ayaz für die Gäste zum 1:2 (57.), doch Tim Capeller (87.) machte den Sieg kurz vor dem Abpfiff perfekt.

FC Remscheid - SV Hohenlimburg 10 1:1 (1:0). Ebenfalls gegen einen Landesligisten, allerdings aus der Niederrheinliga, trat der SV Hohenlimburg an, den mit dem FC zudem eine Fanfreundschaft verbindet. Für die Mannschaft von Trainer Marco Polo war es der letzte Test, bevor am kommenden Mittwoch (19 Uhr) das erste Pflichtspiel ansteht: Regionalligist Wattenscheid 09 reist zur ersten Runde des Westfalenpokals im Erich-Berlet-Stadion an. In der 31. Spielminute kassierten die Hohenlimburger durch Francesco Di Donato einen Gegentreffer und erst in der Schlussminute gelang Saffet Davulcu der umjubelte Ausgleichstreffer.

SC Berchum/Garenfeld - Geisecker SV 4:0 (3:0). Mit einem deutlichen Sieg beendet der Sportclub seine Testspielserie. Gegen Bezirksligist Geisecker SV war das Team von Trainer Fabian Kampmann die spielbestimmende Mannschaft. Sam Armandeh leitete in der 20. Minute den Sieg mit dem ersten Treffer der Partie ein.

Toptorschütze Jerome Nickel erhöhte noch vor der Pause (29./43.) auf 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit dominierte der Sportclub die Partie, doch das nächste Tor wollte zunächst nicht fallen. In der 79. Spielminute stellte dann Tim Lasse Sommerhagen das Endergebnis her und ließ den SC jubeln.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport in Hagen, Breckerfeld, Wetter und Herdecke

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER