Fußball

Max Braun ist Jungschiedsrichter der Saison

Max Braun (TSG Herdecke, links) und Johannes Liedtke (TuS Ennepetal, rechts) sind Jungschiedsrichter bzw. Schiedsrichter der Saison.

Max Braun (TSG Herdecke, links) und Johannes Liedtke (TuS Ennepetal, rechts) sind Jungschiedsrichter bzw. Schiedsrichter der Saison.

Hagen.  Die Hagener Fußball-Referees haben ihre Schiedsrichter der Saison gekürt, es sind Max Braun und Johannes Liedtke.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Leistungsüberprüfung und Ehrungen an einem Termin: Die letzte Schulung für die Fußball-Schiedsrichter des Kreises Hagen/Ennepe-Ruhr in Vorhalle erfüllte mehrere Funktionen. Nach den Lauf- und Theorieprüfungen, bei denen die Referees ihre Qualifikation für die jeweiligen Spielklassen im Kreis unter Beweis stellten, wurden die Schiedsrichter der Saison ausgezeichnet. „Mit der Kreisleistungsprüfung stellen wir sicher, dass alle Kollegen ihrer Pflicht nachkommen, regelmäßig an sich zu arbeiten“, sagte der Vorsitzende des Kreisschiedsrichterausschusses (KSA), Patrick Lepperhoff.

Im Anschluss kürte der KSA Max Braun (TSG Herdecke) zum Jungschiedsrichter der Saison. Der 18-Jährige hatte bereits beim Nachwuchslehrgang im Verband einen ordentlich Eindruck hinterlassen und war mit einem Bezirksligaspiel mit Verbandsbeobachtung auf Probe belohnt worden. In der nächsten Saison darf der junge Hagener im Team D um den Landesligaaufstieg mitkämpfen. Die Landesliga hinter sich gelassen hat Johannes Liedtke vom TuS Ennepetal, der nach konstant starken Leistungen in die Westfalenliga und B-Jugend-Bundesliga aufgestiegen ist. Unter großem Applaus der Kollegen wurde er als Schiedsrichter der Saison geehrt.

Ehrennadeln für lange Tätigkeit

Nicht nur die Zukunft des Schiedsrichterwesens stand im Fokus der Veranstaltung, besonders verdiente Kollegen wurden zu Ehren-Schiedsrichtern des Kreises ernannt. Dabei dankte der KSA-Vorsitzende Lepperhoff mit seinem Vorgänger Walter Werthmann und dem langjährigen Lehrwart Reiner Witt (beide SG Boelerheide) zwei Persönlichkeiten für ihren Einsatz, die im Hagener Schiedsrichterwesen eine Ära geprägt haben Der Kreisvorsitzende Peter Alexander überreichte die Urkunden.

Darüber hinaus wurden Ehrennadeln für 10-, 15-, 25- und 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit übergeben.

Geehrt wurden Yassine Andaloussi (Al Seddiq, 10 Jahre), Vedat Koc (TSK Hohenlimburg), Patrick Lepperhoff (FSV Gevelsberg, 15), Myodrag Leontijevic (Hohenlimburg 10), Thorsten Schmidt (Sprockhövel), Michael Schulz (Hagen 60), Recep Ucar (TuS Ennepetal, 25), Edward Dzierzkowski (FSV Gevelsberg) und Dieter Neuenfeldt (PSV Hagen, 40).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben