Basketball

Phoenix Hagen präsentiert neuen Hauptsponsor und gründet Verein

Green IT mit dem Generalbevollmächtigten Andreas Heiermann (links) ist neuer Hauptsponsor von Phoenix Hagen (rechts Geschäftsführer Patrick Seidel).

Green IT mit dem Generalbevollmächtigten Andreas Heiermann (links) ist neuer Hauptsponsor von Phoenix Hagen (rechts Geschäftsführer Patrick Seidel).

Foto: GREEN IT

Hagen.   Phoenix Hagen präsentiert mit Green IT einen neuen Haupt- und Trikotsponsor und gründet am Mittwoch den neuen Verein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Fast im Tages-Rhythmus präsentiert Basketball-ProA-Ligist Phoenix Hagen aktuell Neuzugänge. Diesmal ist es ein neuer Haupt- und Trikotsponsor, das Dortmunder Technologie-Unternehmen „Green IT Das Systemhaus GmbH“ tritt künftig an die Stelle der Märkischen Bank. Um die Trikotfarbe müssen Traditionalisten indes nicht bangen, wie Geschäftsführer Patrick Seidel auf Nachfrage bekannte: „Wir spielen weiter in Blau-Gelb.“

Einen Vertrag über zwei Jahre mit Option auf Verlängerung schloss Phoenix mit dem im TechnologiePark Dortmund ansässigen Unternehmen, das seit 2014 zum Sponsorenkreis gehört. „Es ist nicht normal, dass ein Partner sein Engagement erhöht, wenn ein Verein in der größten Schieflage der letzten 14 Jahre ist“, betonte Seidel, während der Green IT-Generalbevollmächtigte Andreas Heiermann den Fortbestand des Vereins als „Herzensangelegenheit“ bezeichnete: „Wir freuen uns wahnsinnig, dass die Magie des Basketballs in unserer Region erhalten bleibt.“

Zeitnah folgen sollen nun Verpflichtungen der deutschen Leistungsträger zwei, drei und vier nach Dominik Spohr. Sowohl dem frisch in die A2-Nationalmannschaft berufenen Jonas Grof als auch dem früheren Phoenix-Spieler Malte Schwarz (BG Göttingen) habe man Vertragsangebote unterbreitet, sagte Seidel, dazu einem Spieler für die großen Positionen. Nicht zurückkehren wird dagegen ein Akteur, der im Umfeld durchaus Thema war: Flügelspieler Jeremy Dunbar, nach dem Erstliga-Lizenzentzug Ende November zu den Dresden Titans in die ProA gewechselt, wurde von seinem Ex-Klub Rasta Vechta verpflichtet.

Am Mittwoch findet zudem die Gründungsversammlung des Vereins „Phoenix Hagen e.V.“ mit sieben Gründungsmitgliedern und Standardsatzung statt. In einem zweiten Schritt in größerer Runde muss dann die finale Satzung, die das Verhältnis zur für den Profibetrieb zuständigen Basketball Hagen GmbH & Co. KGaA klärt, beschlossen werden. Für den neuen Vorstand sind Wolfgang Röspel und Ahmet Yilmaz vorgesehen, ein drittes Mitglied wird noch gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben