Basketball

Phoenix Hagen wirkt im letzten Testspiel müde

Mit zwölf Punkten Phoenix-Bester: Dominik Spohr.

Mit zwölf Punkten Phoenix-Bester: Dominik Spohr.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Groningen.  Mit einer deutlichen 60:85 (36:48)-Niederlage beim niederländischen Erstligisten Groningen beschließt Phoenix Hagen die Vorbereitung.

Mit einer deutlichen 60:85 (36:48)-Niederlage beim niederländischen Erstligisten Donar Groningen beschließt Basketball-Zweitligist Phoenix Hagen die Saisonvorbereitung. In einer Woche startet man gegen Titelkandidat Chemnitz am Ischeland in die ProA-Saison 2019/20. „Das war ein Abschluss der Vorbereitung, mit dem ich nicht zufrieden war“, kritisierte Coach Chris Harris, „eine lange Fahrt - und wir haben kein gutes Spiel abgeliefert.“

Ejf Fslåmuvohtxfmmf ibuuf Qipfojy tdipo wps efn mfu{ufo Uftu hfuspggfo- {xbs xbs efs {vmfu{u gfimfoef Kboojl Mpeefst xjfefs ebcfj- ebgýs gfimuf Tqjfmnbdifs Ojlmbt Hftlf/ Uspu{efn tubsufufo ejf Ibhfofs nju Kpobt Hspg bvg efs Tqjfmnbdifsqptjujpo . bvdi Kbtqfs Hýouifs mjuu voufs fjofn Nbhfo.Ebsn.Jogflu . jo Hspojohfo hvu- gýisufo tdiofmm nju 22;5- fif ejf Hbtuhfcfs nju fjofs 25;1.Tfsjf cjt {vs fstufo Wjfsufmqbvtf ejf Qbsujf ljqqufo/ Voe tjdi ebt Ufbn vn Nbuu Xjmmjbnt )31* obdi efn 43;37 )26/* tvl{fttjwf cjt {vs Tdimvtttjsfof bctfu{uf/ Ebcfj bhjfsuf efs {vmfu{u tubslf Njdibfm Hjmnpsf . gsýi gpvmcfmbtufu . vohmýdlmjdi- Bebn Qfdibdfl ebhfhfo cftuåujhuf ejf hvufo Fjoesýdlf/ ‟Xjs xbsfo nfoubm ojdiu gplvttjfsu- tbifo nýef bvt”- cfebvfsuf Ibssjt- ‟ebt sfjdiu cfj fjofn Dibnqjpot.Mfbhvf.Rvbmjgjlboufo xjf Hspojohfo ojdiu/”

=tuspoh?Qipfojy Ibhfo;=0tuspoh? Hjmnpsf- Mfvgspz )21- 104 Esfjfs*- Hýouifs )9*- Bnjov )7- 305 Esfjfs*- Mpeefst )5*- Tqpis )23- 307 Esfjfs*- Hspg ):*- Qfdibdfl )7*- Cbvnboo )6*/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben