fussball

Schwarz-Weiß Breckerfeld siegt wie beim Masters

Torhungrig zeigte sich Breckerfelds Mamadou Bah (beim Schuss), der sowohl im Halbfinale gegen Hagen 11 (Foto) als auch im Endspiel gegen Fortuna für die siegreichen Gastgeber traf.

Torhungrig zeigte sich Breckerfelds Mamadou Bah (beim Schuss), der sowohl im Halbfinale gegen Hagen 11 (Foto) als auch im Endspiel gegen Fortuna für die siegreichen Gastgeber traf.

Foto: Michael Kleinrensing

Breckerfeld.   Im Vorjahr war es das Masters-Finale, diesmal traf SW Breckerfeld schon beim Qualifikationsturnier im Endspiel auf Fortuna. Und siegte erneut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im Vorjahr war es das Masters-Finale, diesmal trafen beide Teams schon beim Qualifikationsturnier aufeinander. Und wieder hieß der Sieger Schwarz-Weiß Breckerfeld, als Gastgeber des adigo Sports-Cup bezwang der Fußball-Bezirksligist im Endspiel den klassentieferen SV Fortuna Hagen mit 4:3. Die Fortunen konnten sich damit trösten, dass sie wie Blau-Weiß Voerde den Sprung zum Hallen-Masters am nächsten Wochenende in der Arena am Ischeland wieder geschafft haben.

„Im Vorjahr hat unsere zweite Mannschaft gewonnen, jetzt die erste, das genießt man doch“, freute sich Breckerfelds Sportlicher Leiter Kai Langenbruch über ein doppelt gelungenes Turnier, zumal es auch die Reserve der Schwarz-Weißen in die Zwischenrunde schaffte.

Halbfinale: Fortuna Hagen - BW Voerde 4:2. Murat Sertkaya (2), Daniel Bormann und Benjamin da Silva brachten die Fortunen, die sich in der Zwischenrunde dank des besseren Direktvergleichs vor den punktgleichen Elfern und Türkyemspor Hagen durchgesetzt hatten, mit 4:0 in Führung. Dass Voerdes Tim Voss noch zweimal traf, änderte am Finaleinzug nichts. „Das Masters haben wir geschafft, jetzt wollen wir auch gewinnen“, befand Fortuna-Klubchef Jorge Dias.

Hagen 11 - SW Breckerfeld 1:5. Mit nur einem Wechselspieler hatten es die Elfer, die für den TSV Dahl eingesprungen waren, schwer. Nach dem 0:3 durch Patrick Tanberg (2) und Tim Lokaj verkürzte Jan Jacoby, dann sorgten Nico Wehner und Mamadou Bah für die Entscheidung.

Spiel um Platz 3: Hagen 11 - BW Voerde 4:3 (0:0) nach Neunmeterschießen. In der regulären Spielzeit fielen keine Tore, dann hielt Elfer-Torwart Lukas Hedtheyer den vierten Voerder Neunmeter.

Endspiel SW Breckerfeld - Fortuna Hagen 4:3. Abwehrpatzer der bis dahin so starken Fortunen nutzten Lokaj, Tanberg und Bah zum 3:0, ehe Domenico Restiri und Sertkaya verkürzten. Die Partie wurde nun härter und hektischer, nach Foul und anschließendem Schubser gegen den Schiedsrichter sah Fortune Mustafa Mecal die Rote Karte. Jonathan Karkutsch sorgte mit dem 4:2 für die Entscheidung, das 4:3 von Danny Maus kam zu spät. „Wir waren sehr konzentriert von der ersten Minute an“, freute sich Breckerfelds Trainer Klaus Jorwachkewitz über einen „schönen zweiten Turniertag“.

Ergebnisse Vorrunde, Gruppe A:

Breckerfeld I - Fortuna Hagen 0:0

Hagen 11 - SV Büttenberg 6:1

RSV Meinerzhagen - BW Haspe 4:0

SW Breckerfeld I - Hagen 11 2:2

Fortuna Hagen - Meinerzhagen 5:2

SV Büttenberg - BW Haspe 0:4

Meinerzhagen - Breckerfeld I 2:3

Fortuna Hagen - SV Büttenberg 8:0

BW Haspe - Hagen 11 0:1

Breckerfeld I - SV Büttenberg 7:0

BW Haspe - Fortuna Hagen 0:6

Hagen 11 - RSV Meinerzhagen 3:1

BW Haspe - SW Breckerfeld I 1:6

Fortuna Hagen - Hagen 11 1:0

SV Büttenberg - Meinerzhagen 0:2

Gruppe B: Lüdenscheid - Voerde 1:6

SC Zurstraße - Polizei SV 1:1

Türk. Hagen - Boelerheide 4:1

Lüdenscheid - SC Zurstraße 3:1

BW Voerde - Türk. Hagen 1:2

Polizei SV - SG Boelerheide 3:3

Türk. Hagen - RW Lüdenscheid 2:3

BW Voerde - Polizei SV 8:0

SG Boelerheide - SC Zurstraße 0:3

RW Lüdenscheid - Polizei SV 6:2

SG Boelerheide - BW Voerde 1:5

SC Zurstraße - Türk. Hagen 0:8

Boelerheide - RW Lüdenscheid 1:5

BW Voerde - SC Zurstraße 10:1

Polizei SV - Türk. Hagen 0:7

Gruppe C: SSV Hagen - Breckerfeld II 2:0

TSV Fichte - FC Kurdistan 2:0

RW Rüggeberg - SV Bommern 0:3

SSV Hagen - TSV Fichte 0:1

Breckerfeld II - RW Rüggeberg 6:1

FC Kurdistan - SV Bommern 1:6

RW Rüggeberg - SSV Hagen 0:8

Breckerfeld II - FC Kurdistan 4:1

SV Bommern - TSV Fichte 1:2

SSV Hagen - FC Kurdistan 4:2

SV Bommern - Breckerfeld II 3:1

TSV Fichte - RW Rüggeberg 5:1

SV Bommern - SSV Hagen 1:3

SW Breckerfeld II - TSV Fichte 0:1

FC Kurdistan - RW Rüggeberg 4:1

Zwischenrunde

Breckerfeld II - Türkiyemspor Hagen 1:3

SV Bommern - BW Voerde 1:3

Fortuna Hagen - Fichte Hagen 3:1

Breckerfeld I - SSV Hagen 1:0

Türkiyemspor Hagen - Hagen 11 0:2

BW Voerde - RW Lüdenscheid 3:1

Fichte Hagen - Breckerfeld II 4:2

SSV Hagen - SV Bommern 2:3

Hagen 11 - Fortuna Hagen 3:5

RW Lüdenscheid - Breckerfeld I 1:4

Türkyemspor Hagen - Fichte Hagen 3:1

BW Voerde - SSV Hagen 3:1

Hagen 11 - Brecckerfeld II 2:2

RW Lüdenscheid - SV Bommern 5:2

Fortuna Hagen - Türkyemspr Hagen 2:3

Breckerfeld I - BW Voerde 1:0

Fichte Hagen - Hagen 11 1:2

SSV Hagen - RW Lüdenscheid 3:1

Breckerfeld II - Fortuna Hagen 1:3

SV Bommern - Breckerfeld I 0:6

Halbfinale

Fortuna Hagen - BW Voerde 4:2

Hagen 11 - SW Breckerfeld 1:5

S piel um Platz 3

Hagen 11 - BW Voerde 4:3 n.N

Endspiel

SW Breckerfeld - Fortuna Hagen 4:3

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben