FUSSBALL

Siegreiche Hobby-Kicker feiern Erfolg mit Stil

Stark am Ball: Die Sieger des FC Stil, hier im Vorrundenspiel gegen das Drinking Dreamteam. Deren Torhüterin Alexandra Blum gibt alles bei dem Versuch, ihr Tor zu verteidigen. Die Stilvollen gewannen das hochklassige Vorrundenduell gegen den späteren Dritten mit 3:0.

Stark am Ball: Die Sieger des FC Stil, hier im Vorrundenspiel gegen das Drinking Dreamteam. Deren Torhüterin Alexandra Blum gibt alles bei dem Versuch, ihr Tor zu verteidigen. Die Stilvollen gewannen das hochklassige Vorrundenduell gegen den späteren Dritten mit 3:0.

Foto: Michael Hartung

Herdecke.   Hobbyturnier der TSG Herdecke in der Bleichsteinhalle kommt gut an. Neuauflage unter freiem Himmel.

Wenn der 1. FC Fußpils, Westend United, der FC Sommer und die HW4-Gedächtnisfreunde antreten, ist wieder Hobby-Turnier-Zeit. 16 Mannschaften spielten beim 1. Boremi-Cup der TSG Herdecke in der Bleichsteinhalle um Siege und Platzierungen. „Das Turnier war sehr erfolgreich, wir sind sehr zufrieden“, sagte TSG-Jugendleiter Markus Requardt. Die TSG-Fußball-Jugend freute sich als Ausrichter vor allem über durchgehend faire Spiele bei vollen Rängen.

Den Sieg feierte der FC Stil durch einen 3:2-Erfolg über die HW4-Gedächtnisfreunde, die den einstigen Schalker und Ex-Nationalspieler Heiko Westermann im Team-Namen tragen und 2017 gewannen.

Von 11 Uhr morgens an waren die Tribünen der Bleichsteinhalle gut gefüllt, und auch noch beim Finale zur besten Sendezeit. Ein langer Tag war es auch für die Veranstalter. „Bis alle raus waren, war es abends zehn Uhr“, sagt Markus Requardt. „Aber es war schön“, so Requardt, der selbst mit dem Team Nummer Fier angetreten war – und nicht über die Vorrunde hinauskam.

Spannung bei Live-Auslosung

Der muntere Turniertag hatte nach der Begrüßung durch Chris Bormann, Vorstandsmitglied der TSG Fußball Herdecke, Mitorganisator und Hauptsponsor des 1. Boremi-Cups, mit der Live-Auslosung begonnen. Im Beisein aller 16 Mannschaften wurden diese auf die vier Gruppen aufgeteilt. Nach zum Teil hochklassigen Vorrundenspielen war für acht Hobbytruppen der sportliche Teil des Turniers beendet. Das galt auch für Lattenstramm Herdecke, einen der Geheimfavoriten, der nach tollen Leistungen als Gruppendritter punktgleich mit den Zweitplatzierten Ender Amateuren ausschied.

Den Turnierverlauf, Tabellen- und Zwischenstände konnten die Aktiven während des Turniers per Handy stets online verfolgen. „Chris Bormann hatte über das dazugehörige Tool die Live-Auslosung, Spielpläne etc. erstellt. Der Link war im Vorfeld an alle beteiligten Mannschaften verschickt worden“, so Markus Requardt. Nach packenden Viertelfinals und dramatischen Halbfinals konnte sich im kleinen Finale das Drinking Dreamteam den dritten Platz durch einen 2:0-Sieg über Fellatio Rom erkämpfen. Im Finale hatte der Vorjahressieger HW4-Gedächtnisfreunde knapp das Nachsehen.

Der Hallen-Kick soll als Freiluft-Turnier wiederholt werden. „Im Sommer wird auf vielfachen Wunsch aller 16 Teams ein Kleinfeld-Hobbyturnier auf dem Sportplatz am Bleichstein stattfinden“, verspricht Markus Requardt. Der Termin werde in Kürze festgemacht.

Ergebnisse

Vorrunde, Gruppe 1
HW4-Gedächtnisfreunde – Fellatio Rom 0:3
SG Kickers 85 – Ball Number One 3:1
HW4-Gedächtnisfreunde – Kickers 85 3:0
Ball Number One – Fellatio Rom 1:3
HW4-Gedächtnisfr. – Ball Number One 2:0
Fellatio Rom – SG Kickers 85 2:1
Vorrunde, Gruppe 2
1. FC Fußpils – Team X 0:0
Broken FC – Express Transporte Busack 1:1
1. FC Fußpils – Broken FC 1:0
Express Transporte Busack – Team X 3:2
1. FC Fußpils – Expr. Transporte Busack 1:1
Team X – Broken FC 3:1
Vorrunde, Gruppe 3
Westend United – Lattenstramm Herd. 0:1
Ender Amateure – FC Sommer 1:2
Westend United – Ender Amateure 0:3
FC Sommer – Lattenstramm Herdecke 6:0
Westend United – FC Sommer 1:1
Lattenstramm Herd. – Ender Amateure 0:0
Vorrunde, Gruppe 4
Drinking Dreamteam – Nummer Fier 2:0
FC Stil – Arminia Biergefällt 3:0
Drinking Dreamteam – FC Stil 0:3
Arminia Biergefällt – Nummer Vier 5:2
Drinking Dreamteam – Arm. Biergefällt 2:1
Nummer Fier – FC Stil 0:4
Viertelfinale
Fellatio Rom – 1. FC Fußpils 4:3
Transporte Busack – HW4-Gedächtnisf. 0:3
FC Sommer – Drinking Dreamteam 2:4
FC Stil – Ender Amateure 1:0
Halbfinale Fellatio Rom – FC Stil 0:3
Drinking Dreamteam – HW4-Gedächtn. 4:5
Spiel um Platz drei Fellatio Rom – Drinking Dreamteam 0:2
Finale
FC Stil – HW4-Gedächtnisfreunde 3:2

>> ERLÖS FÜR B-JUNIORINNEN UND TRAININGSPLATZ

Die Zuschauer und Spieler nutzen während der fast elfstündigen Veranstaltung das ausgiebige Angebot an Speisen und Getränken.

Die B-Juniorinnen der TSG halfen beim Verkauf und dürfen sich auf eine Finanzspritze für ihre Mannschaftsfahrt freuen.

Ein Teil der Einnahmen kommt dem geplanten Bau des zusätzlichen Trainingsplatzes zugute.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben