Basketball

Thomas Reuter ist letzter Neuzugang von Aufsteiger Iserlohn

Kehrt nach zwei Jahren am US-College in die Region zurück: Thomas Reuter.

Kehrt nach zwei Jahren am US-College in die Region zurück: Thomas Reuter.

Foto: WP Michael Kleinrensing

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hagen.  Thomas Reuter ist zurück - im deutschen Basketball und in der 2. Bundesliga ProB: Der 22-jährige Flügelspieler aus Breckerfeld kehrt nach zwei Jahren am US-College von den Eagles der Eastern Washington University (NCAA1) zurück und wechselt zu ProB-Aufsteiger Noma Iserlohn.

„Ich freue mich sehr auf das Team und die Fans in Iserlohn und finde es spannend, wieder mit alten Weggefährten zu spielen. Bei den Kangaroos kann ich unter optimalen Bedingungen spielen und mich zusätzlich meinem Studium widmen,“ macht Reuter deutlich. In seiner letzten Saison bekam er aufgrund eines längeren, krankheitsbedingten Ausfalls nur noch reduzierte Spielzeiten und entschied sich daher, seinen Lebensmittelpunkt wieder nach Deutschland zu verlegen.

Der 1,98 m große Flügelspieler hatte vor seiner Zeit am US-College bei den Phoenix Hagen Juniors in der Nachwuchs-Bundesliga gespielt (21 Punkten und acht Rebounds im Schnitt) und auch im Hagener Bundesliga-Team in sieben Spielen einige Einsatzminuten erhalten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben