Tischtennis

TTC II und TT-Team TSV 1860 müssen im Mai nachsitzen

Platz vier im Endklassement belegt das zuletzt allerdings stark dezimierte Tischtennis-Verbandsliga-Team des TTC Hagen. Das Bild zeigt Amar Nezic, Marcin Jarkowski, Peter Freda, Niklas Simon, Michal Markowski und Sasa Panic (von links).

Platz vier im Endklassement belegt das zuletzt allerdings stark dezimierte Tischtennis-Verbandsliga-Team des TTC Hagen. Das Bild zeigt Amar Nezic, Marcin Jarkowski, Peter Freda, Niklas Simon, Michal Markowski und Sasa Panic (von links).

Foto: TTC Hagen

Hagen.   Während die Verbandsliga-Mannschaft des TTC Hagen die Saison auf Platz vier beendete, müssen zwei Landesliga-Teams in die Relegation.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Während das Tischtennis-Verbandsliga-Team des TTC Hagen trotz einer klaren Abschlussniederlage in Wuppertal die Saison als Tabellenvierter beendete, müssen in der Landesliga sowohl die TTC-Reserve (Zehnter) als auch die Erstvertretung des TT-Team Hagen (Neunter) in Relegationsspielen, die im Mai stattfinden, um den Klassenerhalt kämpfen.

Verbandsliga: SSV Germania Wuppertal - TTC Hagen 9:1. Da das TT-Team im letzten Saisonspiel arg dezimiert war, kam die hohe Niederlage nicht überraschend. Sasa Panic schlug in seinem ersten Einzel die Wuppertaler Nummer zwei, alle anderen Partien wurden verloren.

Landesliga: TV Attendorn - TTC Hagen II 5:9. Das Dopppel Peter Freda/Furkan Uyanik gewann den ersten Punkt für den TTC, es folgten Einzelsiege von Amar Nezic (2), Dino Besirevic, Peter Freda, Michal Markowski (2) und Furkan Uyanik (2). Erst im Mai wird man wissen, in welcher Liga in der kommenden Saison aufgeschlagen wird.

TT-Team Hagen TSV 1860 - DJK TuS 02 Siegen 9:5. Fabian Brandau, Olaf Krüger sowie Andi Pertl gewannen jeweils ihre beiden Einzel und legten damit den Grundstein zum Sieg. Die übrigen Punkte holten Lothar Gurtner, Mike Rybinski und das Doppel Brandau/Gurtner.

Bezirksklasse: TT-Team Hagen TSV 1860 II - TV Sundwig 7:9. In einem fast vierstündigen spannenden Duell konnte sich der Gast und Meister der Bezirksklasse 3 knapp mit 9:7 Punkten und 36:33 Sätzen durchsetzen. Auf Hagener Seite bot der Ersatzspieler Emil Dykta eine starke Leistung und gewann seine beiden Einzel. Die Zweitvertretung des TT-Team beendet die Saison als Dritter. Die letzten Punkte der Spielzeit holten das Doppel Schultz/Espig sowie im Einzel Marc Schultz, Hartmut Judtka, Marvin Espig, Tom Börner und Emil Dykta (2).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben