TTC muss um Ligaerhalt bangen

Hagen.   Vier Siege in Folge brachten den TTC Hagen in der Tischtennis-NRW-Liga noch auf den Relegationsplatz, im letzten Hagener Saisonspiel bei DJK Borussia Münster riss die Serie bei der 5:9-Niederlage allerdings. Nun muss der Ex-Bundesligist zusehen, ob Rivale DJK SSG Paderborn am Wochenende in seinen beiden noch ausstehenden Partien gegen Kamen und in Fröndenberg wieder vorbeizieht oder nicht. Gewinnen die Paderborner mehr als einen Punkt, wären die Hagener direkt abgestiegen. „Für den TTC heißt es nun abwarten“, sagte Vorstandsmitglied Horst Bartelmeß. Der Tischtennis-Überblick:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vier Siege in Folge brachten den TTC Hagen in der Tischtennis-NRW-Liga noch auf den Relegationsplatz, im letzten Hagener Saisonspiel bei DJK Borussia Münster riss die Serie bei der 5:9-Niederlage allerdings. Nun muss der Ex-Bundesligist zusehen, ob Rivale DJK SSG Paderborn am Wochenende in seinen beiden noch ausstehenden Partien gegen Kamen und in Fröndenberg wieder vorbeizieht oder nicht. Gewinnen die Paderborner mehr als einen Punkt, wären die Hagener direkt abgestiegen. „Für den TTC heißt es nun abwarten“, sagte Vorstandsmitglied Horst Bartelmeß. Der Tischtennis-Überblick:

NRW-Liga: TTC Hagen - TTF Bönen 9:1. Zum letzten Heimspiel dieser Saison gelang gegen Schlusslicht Bönen ein glatter Sieg. Die Doppelpaarungen Stepinski/Chojnacki und Dudzinski/Sow gewannen ihre Spiele sicher mit 3:1 bzw. 3:0 Sätzen, dagegen erlaubten Sasa Panic/Niklas Simon den Gästen den einzigen Gegenpunkt. Piotr Stepinski zeigte sich in guter Verfassung und siegte in seinen beiden Einzeln, auch Jakub Dudzinski, das mittlere Paarkreuz mit Hamidou Sow und Jakub Chojnacki sowie Sasa Panic und Niklas Simon aus der Zweitvertretung gewannen ihre Einzel. Nur Simon benötigte dazu ein Fünfsatzspiel.

DJK Borussia Münster - TTC Hagen 9:5. Bereits einen Tag später musste der TTC mit demselben Team beim Tabellenvierten in Münster geinnen, um den Relegationsplatz abzusichern. Nach Doppelsiegen von Stepinski/Chojnacki und Panic/Simon und der Fünfsatz-Niederlage von Sow/Dudzinski führte man nach den Doppeln mit 2:1. Stepinski, Sow und Panic mit Fünfsatz-Siegen sorgten bei Niederlagen von Dudzinski und Simon für das 5;4, die restlichen Einzel verlor der TTC jedoch. Stepinski unterlag Münsters Nummer eins glatt mit 0:3, Dudzinski und Sow verloren unglücklich jeweils mit 9:11 im Entscheidungssatz.

Als auch Chojnacki und Panic nicht gewinnen konnten, war die TTC-Niederlage besiegelt. Nun hängt es von Paderborn ab, ob die Hagener absteigen oder in die Relegation um den Klassenerhalt dürfen.

Landesliga: TTC Hagen II - DJK Tus 02 Siegen 5:9. Der 10. Tabellenplatz, der zur Relegation berechtigt, war vom TTC schon vor der Partie erreicht, zudem musste man mit den ins NRW-Liga-Team hochgezogenen Sasa Panic und Niklas Simon zwei Leistungsträger ersetzen. Nach den Doppeln lag man bereits mit 0:3 hinten, in den Einzeln punkteten Dino Besirevic (2), Thorsten Hödtke (1:1), Furkan Uyanik (1:1) und der erst 14-jährige Wim Verdonschot (1:1). Marvin Hauck (0:2) und Ersatzmann Nick Reinbacher (0:1) blieben ohne Erfolg.

TT-Team Hagen TSV 1860 - TTSG Lüdenscheid II 4:9. Im vorletzten Spiel der Saison verloren die Gastgeber glatt gegen den Tabellennachbarn aus Lüdenscheid. In den Doppel konnten nur Brandau/Gurtner punkten. Bis zum Stand von 2:2 durch Fabian Brandau (1:1) lief es noch ausgeglichen, danach setzten sich die Gäste auf 2:8 ab. Lothar Gurtner (1:1) und Jens Ohlsen (1:1) verkürzten nochmal auf 4:8, ehe Olaf Krüger (0:2) verlor. Auch Andi Pertl (0:1) und Matthias Kasiske (0:1) blieben ohne Sieg.

Herren-Bezirksklasse: TT-Team Hagen TSV 1860 II - TTSG Lüdenscheid IV 9:6. Beim Hagener 9:6-Erfolg, der den Klassenerhalt sicherte, überzeugten Marc Schultz und Mike Rybinski, die jeweils zwei Einzel gewinnen konnten. Auch Ersatzspieler Meinolf Adamek (1:1) und Sven Schäfer (1:1) entschieden jeweils ein Einzel für sich. Das Doppel Rybinski/Espig sowie Marcel Schrötter (1:1) sorgten für die übrigen Punkte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben