Laufen

Vorfreude auf den City-Lauf in Herdecke steigt

City-Lauf Herdecke

City-Lauf Herdecke

Foto: TSV Herdecke

Herdecke.   Die Vorbereitungen für die Sport-Veranstaltung laufen auf Hochtouren. Neues Rennen für Abiturienten mit dabei.

Stolz zeigt Martin Kriwett auf die zahlreichen Pokale im Regal und hält seine Finisher-Medaille in die Kamera. „Ich freu mich schon auf euch“, sagt der Läufer im Instagram Video auf dem Profil des Herdecke City-Laufes. Seit zehn Jahren stellt Martin Kriwett die teilnehmerstärkste Gruppe bei dem Lauf-Event. Durch sein Engagement konnte er bereits Viele vom Laufen überzeugen, sein persönliches Motto lautet: „Ich bin nicht bei jeder Laufeinheit gut gelaunt gestartet, aber noch nie schlecht gelaunt zurückgekommen.“

In sozialen Medien aktiv

In den sozialen Medien teilt er nun seine Begeisterung für diesen Sport und unterstützt damit das Herdecker Organisations-Team. Denn der Countdown läuft: Es sind keine drei Wochen mehr bis zum 16. Herdecker City-Lauf und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Unter anderem mit den Hashtags #nichtmehrlange und #vorfreundesteigt lassen die vielen Helfer an ihrem Einsatz teilhaben. „Auf Facebook und Instagram teilen wir regelmäßig neue Informationen und zeigen allen Interessierten, wie es voran geht.Seit dem vergangenen Jahr nutzen wir verstärkt die sozialen Medien, um noch mehr Menschen für den City-Lauf zu begeistern. Einer im Team kümmert sich viele Stunden um die Beiträge“, erklärt Philipp Krokowski vom TSV Herdecke.

Eine weitere Möglichkeit, um mehr Leute für den Lauf zu interessieren, ist der neue Abi-Lauf. „Wir haben einige junge Menschen im Orga-Team und die wissen, wie schwer es ist, Geld für die Abi-Feier zu organisieren. Darum kam uns die Idee, die Schüler zu unterstützen. Wir haben auch einen tollen Sponsor gefunden, dank dem wir ein Preisgeld von insgesamt 2000 Euro ansetzen können“, sagt Philipp Krokowski. Es haben sich bereits neun Schulen mit jeweils mindestens 20 Schülern angemeldet, darunter auch welche aus Wuppertal und der Umgebung.

Der Abi-Lauf ist dann am 25. Mai in den Fünf-Kilometer-Lauf für jedermann integriert. „Das ist für uns auch eine super Gelegenheit, junge Menschen für den Lauf zu begeistern. Die Resonanz ist bisher sehr gut“, sagt Krokowski. Auch mit den Anmeldezahlen insgesamt sind er und sein Team zufrieden. Bereits jetzt haben sich mehr Läufer als im Vorjahr angemeldet, in diesem Jahr würde das Herdecker Team gerne die 1000er Marke knacken. Weiteren Zulauf erhält das Event auch durch die Teilnahme an der Laufserie Ennepe-Ruhr, die nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr unter neuem Namen in die zweite Runde geht. Wegen des neuen Sponsors heißt die Sport-Veranstaltung nun Laufserie-en-wohnen. Hierbei kooperiert der TSV Herdecke nach wie vor mit der Turngemeinschaft Rote Erde Schwelm und dem Ruderclub Westfalen Herdecke.

Laufserie für die Region

Die Vereine waren sich einig, dass über eine Partnerschaft der Sportvereine hinaus eine Laufserie für die Region geschaffen werden soll. „Durch die Serie sollen die drei einzelnen Läufe auf eine überregionale Ebene gehoben werden. Wir hatten Lust, etwas Neues auszuprobieren und die Zusammenarbeit klappt so gut, dass wir alle gerne weitermachen“, sagt Philipp Krokowski. Auf das Event in Herdecke folgt der Schwelmer Citylauf, der Nikolauslauf rundet die Laufserie ab. „Wer mitmachen will, muss nicht an allen drei Events mitlaufen“, erklärt Krokowski.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben