Am Rande

Welcher Hagener Import-Basketballer war der beste?

WP-Redakteur Mike Fiebig.

WP-Redakteur Mike Fiebig.

Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  Wer war Hagens bester ausländischer Basketballer aller Zeiten? WP-Redakteur Mike Fiebig hat in seiner Kolumne einen klaren Favoriten.

Bier-Runde zu später Stunde mit illustrer Beteiligung mehrerer Hagener Generationen und der Suche nach der Antwort auf die Frage, wer der beste ausländische Basketballer gewesen sei, der je für Hagen gespielt habe.

Der Name Rimas Kurtinaitis fällt. Genau wie Serge Jovaiša. Mich ereilt der Fluch der späten Geburt. Den Legenden-Status der beiden kenne ich natürlich. Allein: Ich habe sie niemals spielen sehen. Ich kann mich beteiligen mit der Erinnerung seit Anfang der 90er-Jahre.

Auch interessant: Mehr Härte, mehr Emotionen: So will sich Haspe 70 verändern

Sicher, da würde man Keith Gatlin ins Feld führen. Das ist leicht. Vermutlich gibt es keine zwei Meinungen darüber, dass er der talentierteste Spieler war, der jemals in Hagen am Ball war.

Der in meinen Augen abgebrühteste, eiskalteste und faszinierendste ausländische Spieler, der hier je gespielt hat, war Mike Doyle bei Brandt Hagen. Das sehen Sie anders? Dann halten Sie dagegen. Ich freue mich auf Austausch unter hagen@westfalenpost.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport in Hagen, Breckerfeld, Wetter und Herdecke

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER