Sportlerehrung

Ehrung: EN-Sportler des Jahres: Kreis sucht Vorschläge

Ausgezeichnet: Annika Steinau bei der Preisverleihung 2019.

Ausgezeichnet: Annika Steinau bei der Preisverleihung 2019.

Foto: Jürgen Theobald / FUNKE Foto Services

Hattingen.  Sportler des EN-Kreises sollen in mehreren Kategorien für ihre Leistungen geehrt werden. Vorschläge können bis zum 8. Januar eingereicht werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Als Deutsche Meisterin und Sechste der Junioren-WM wurde Annika Steinau im März als „EN-Sportlerin des Jahres“ 2018 geehrt, die Ruderin bekam im Wittener Stadtwerkehaus eine von acht Auszeichnungen. Auch im nächsten Frühjahr werden im Wittener Stadtwerkehaus wieder Preise vergeben – die Kreisverwaltung fragt dazu jetzt am Jahresende nach Vorschlägen für die Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2019.

Antworten sollen Bürger, Vereine und Stadtsportbünde liefern. Das Rennen läuft in sieben Kategorien: Unterschieden wird bei den Einzelsportlern zwischen weiblich und männlich sowie den Altersklassen unter und ab 18 Jahren entschieden, auch eine Ü18- und eine U18-Mannschaft werden ausgezeichnet.

Auch Ehrenamtliche werden geehrt

Abgerundet wird das Titelseptett durch die Ehrenamtlichen. Diese sollen nicht nur innerhalb ihrer Vereine begrenzte Aufgaben übernommen haben, sondern auch darüber hinaus tätig gewesen sein. Die Sportart und die Frage, ob Amateur oder Profi spielen für alle Vorschläge keine Rolle. Wichtig ist aber: Die auszeichnungswürdigen Leistungen müssen 2019 erbracht worden sein.

Aus allen Hinweisen, die bis zum 8. Januar 2020 im Schwelmer Kreishaus eingehen, wählt eine Jury aus Sportjournalisten, Sportpolitikern und Sportfunktionären die Titelträger sowie die Zweit- und Drittplatzierten aus. Sie alle werden zur Ehrungsveranstaltung am 10. März 2020 eingeladen.

Wie immer seit 2009 haben die Menschen im EN-Kreis zudem die Chance, ihren Bürgersportler des Jahres zu wählen, die Vorauswahl und Möglichkeit zur Stimmabgabe wird im Januar veröffentlicht – zunächst müssen Vorschläge für die Kategorien her.

Vorschläge nimmt der Kreis über seine Internetseite entgegen, ein Papierformular kann bei Markus Flick angefordert werden ( Mail: M.Flick@en-kreis.de). www.en-kreis.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben