Fußball Kreispokal

Kreis Hagen: Pokalrunden werden im August fortgesetzt

Der Kreispokal wird im Kreis Hagen fortgesetzt.

Der Kreispokal wird im Kreis Hagen fortgesetzt.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Der Kreispokal wird ausgespielt. Mit dem SC Obersprockhövel und der TSG Sprockhövel gibt’s bei den Herren im Viertelfinale ein Derby.

Nachdem der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) entschieden hat, den Westfalenpokal der Herren und Frauen fortzusetzen, hat sich der Fußball-Kreis Hagen/Ennepe-Ruhr entschlossen, den Kreispokal wieder aufzunehmen.

Dies betrifft die Wettbewerbe für Herren, Frauen und „Alte Herren“. Und schon in wenigen Wochen geht es los. Nur die genauen Spieltermine und Anstoßzeiten müssen noch festgelegt werden. Im Viertelfinale, was eigentlich Mitte März hätte stattfinden sollen, stehen sich von den heimischen Vertretern der SC Obersprockhövel und die TSG Sprockhövel im Derby am Schlagbaum gegenüber. Der SCO ist zudem noch im Turnier bei den Alten Herren vertreten.

Die Zeiträume der nächsten Pokalrunden

Bei den Herren kommt es zu folgenden Viertelfinal-Partien in der Zeit vom 4. bis 6. August: SC Obersprockhövel - TSG Sprockhövel (5. August), SC Berchum/Garenfeld - TuS Ennepetal, FC Wetter - SpVg Hagen 11, FC Hellas Makedonikos Hagen - SV Hohenlimburg 10. Die Halbfinals werden in der Zeit 18. bis 20. August stattfinden.

Bei den Frauen kommt es zu folgenden Halbfinal-Spielen in der Zeit vom 11. bis 13. August: FFC Ennepetal - SV Hohenlimburg 10, TSV Fichte Hagen - Westfalia Hagen.

Bei den Alten Herren kommt es zu folgenden Halbfinal-Partien in der Zeit vom 11. bis 13. August: TSG Herdecke - SC Obersprockhövel, TSV Dahl - BW Voerde.

Endspiel-Termine werden noch bekannt gegeben

Die Pokalfinal-Spiele werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, da dieser abhängig ist vom Meisterschaftsbeginn der Saison 2020/21, teilt der Kreis mit. Die Vereine haben dafür Sorge zu tragen, dass die Spiele unter den neuesten Corona-Vorschriften des Landes Nordrhein-Westfalen stattfinden, heißt es zudem.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben