Fußball Kreisliga A

Moritz Schönert gelingt Hattrick – und Niederwenigern siegt

Moritz Schönert hat die ersten drei Treffer für die Sportfreunde Niederwenigern II beim 5:4-Sieg gegen Leithe geschossen.

Moritz Schönert hat die ersten drei Treffer für die Sportfreunde Niederwenigern II beim 5:4-Sieg gegen Leithe geschossen.

Foto: Manfred Sander / Funke Foto Services

Hattingen.  Gegen den SV Leithe zieht die Reserve der Sportfreunde schnell davon. Dann kippt das Spiel aber plötzlich und wird nochmal ganz eng.

Am Ende haben sie sich das Leben noch mal selbst schwer gemacht. Nach 50 Minuten führte die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern bereits mit 5:1 beim SV Leithe 19/65 und hatte das Spiel im Griff. Dann begann in den letzten 20 Minuten aber das große Zittern und die Essener kamen noch auf 4:5 heran.

Aber die Elf von Trainer Andreas Jüttendonk überstand auch die fünfminütige Nachspielzeit und rettete den Sieg über die Ziellinie. „Das war eigentlich heute der Fußball, wie ich ihn mir vorstelle“, so Jüttendonk. „Die ersten drei Tore waren saubere Konter. Aber zum Schluss haben wir doch ganz schön gewackelt.“

So haben sie gespielt

SV Leithe 19/65 – SF Niederwenigern II 4:5

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Moritz Schönert (4., 10, 18.), 0:4 Yannick Schönmeier (36.), 1:4 (37.), 1:5 Mario Kraushaar (50.), 2:5 (52.), 3:5 (77.), 4:5 (90.).

SFN II: Landmeyer, Geißler, Schönmeier, Collenberg (60. Rapka), Mianecki (78. Haase), Schönert, Eggemann, Welticke (84. Pötter), Kraushaar, Kamperhoff, Schnell (88. Schäfer).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben