Fußball Kreisliga A

Reserve des SC Obersprockhövel verliert zum Auftakt

Niklas Mack (l.) und der SC Obersprockhövel haben im ersten Spiel gegen den FC Herdecke-Ende verloren.

Niklas Mack (l.) und der SC Obersprockhövel haben im ersten Spiel gegen den FC Herdecke-Ende verloren.

Foto: Bastian Haumann / FUNKE Foto Services

Sprockhövel.  Zum Start in die neue Kreisliga-A-Saison unterliegt der SC Obersprockhövel II Vizemeister Herdecke-Ende. Die Entscheidung wurde vorher vergeben.

Die Reserve des SC Obersprockhövel startet mit null Punkten in die neue Kreisliga-A-Saison. Am Dienstagabend verlor sie das Heimspiel gegen den FC Herdecke-Ende knapp mit 0:1.

Es war keine Partie mit viel Spektakel in den Strafräumen. Beide Mannschaften erarbeiteten sich nur wenige Chancen. „Es war ausgeglichen und es gab viele Zweikämpfe im Mittelfeld“, beschrieb Co-Trainer Andreas Klatt das Spiel. Beide Mannschaften standen in der Vorsaison an der Spitze der Kreisliga und hatten jeweils ein Spiel gegeneinander gewonnen und eines verloren. Die Abwehrreihen standen gut, auf beiden Seite wurde insgesamt nicht viel zugelassen.

Alexander Valdix vergibt einen Elfmeter

„Man hatte das Gefühl, dass die Mannschaft gewinnen wird, die das erste Tor macht“, sagte Klatt. In der Schlussphase gab es für die Gastgeber dann einen Elfmeter, nachdem Fabien Henning im Strafraum zu Fall gebracht worden war. Torjäger Alexander Valdix trat für den SCO an. Doch der gegnerische Torhüter parierte den Versuch. Die Obersprockhöveler hatten schon gehofft, dass es die Entscheidung war. Doch die brachte zehn Minuten vor dem Abpfiff dann Herdeckes Bryan Schmidt.

Der SCO verteidigte einen Angriff der Gäste nicht gut, einen Kopfball der Herdecker konnte die Verteidigung noch klären, doch dann landete der Ball bei dem frei stehenden Gegner, der aus elf Metern und aus dem Getümmel heraus ins Tor traf. „Wir sind nun bedröppelt, aber gegen Herdecke kann man auch mal verlieren. Wir müssen es am Wochenende korrigieren und gegen Esborn die Punkte holen“, sagte Klatt.

Obersprockhövel II – Herdecke-Ende 0:1

Tor: 0:1 (78.)

SCO: Stiebler, Reichelt, Brune, Küpper, Itzek (81. Calenberg), Gummersbach (81. Hilger), Valdix, Schenkel, Schiprowski, Mack, Henning (70. Hass).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben