Volleyball

TuS-Volleyballerinnen zittern sich zum Sieg gegen Grumme II

Musste mit ihrer Mannschaft hart für den Sieg kämpfen: Celina Weinberg vom TuS Hattingen.

Musste mit ihrer Mannschaft hart für den Sieg kämpfen: Celina Weinberg vom TuS Hattingen.

Foto: Bastian Haumann / Funke Foto Services GmbH

Hattingen.  Die Mannschaft von Trainer Jens Mai siegt in fünf Sätzen gegen die Reserve des SVE Grumme. „Wir hätten klarer gewinnen müssen“, findet Mai.

Es wurde knapper als nötig. Die Volleyballerinnen des TuS Hattingen mussten bei der Reserve des SVE Grumme länger kämpfen als nötig. Mit 3:2 (25:23, 22:25, 17:25, 25:17, 11:15) bezwang das Team von Jens Mai und Ayca Sarkin in der Bezirksliga die Gastgeber aus Bochum.

„Wir hätten das viel klarer gewinnen müssen“, fand TuS-Coach Mai, dessen Mannschaft schon der Start in die Partie misslang: Mit 25:23 ging der erste Durchgang an die Gastgeber. „Im zweiten Satz lief es dann zwischenzeitlich ganz gut, dann haben wir aber auch wieder unnötige Punkte kassiert“, so Mai.

Rhythmus verloren

Zwar gewann sein Team den Satz (25:22) und auch den folgenden Durchgang (25:17), allerdings ließen sich die Hattingerinnen auch immer wieder aus dem Rhythmus bringen. „Wir kamen mit dem teilweise unorthodoxen Spiel der Bochumerinnen nicht immer zurecht“, erklärte der TuS-Trainer, dessen Team mit aggressivem Spiel und guter Athletik streckenweise überzeugte. „Leider kommen dann oft die Nerven dazu und wir können unseren Stiefel nicht runterspielen“, fand Mai. Und prompt ging der vierte Durchgang mit 25:17 an die Bochumerinnen. „Zum Glück war der Sieg dann im fünften Satz nie wirklich in Gefahr“, sagte Mai über den 15:11-Satzerfolg.

Mai mit Platz drei zufrieden

Durch den Sieg steht der TuS auf Tabellenplatz drei. Dem Trainer ist das recht: „Damit können wir zufrieden sein. Zu Beginn der Saison mussten wir uns erst einmal finden und einspielen.“ Wie seine Mannschaft abschneiden würde, das konnt der Coach zu der Zeit noch nicht abschätzen. Inzwischen ist aber klar, dass die Spielstärke der Hattingerinnen klar für das Mittelfeld reicht. Dementsprechend macht sich Jens Mai auch keine großen Sorgen vor der nächsten Partie.

Am 8. Dezember empfängt sein Team den derzeit Tabellenletzten TB Höntrop II im Sportzentrum West. Los geht es um 16 Uhr.

SVE Grumme II - TuS Hattingen 2:3

Sätze: 25:23, 22:25, 17:25, 25:17, 11:15

TuS: Grunwald, Mai, Morlock, A. Sponagel-Becker, A. Timmer, L. Timmer, L. Weidemann, R. Weidemann, Weinberg, Zwilling.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben