Fussball - Kreisligen

BV Herne-Süd unterliegt Castrop: Tore in der Schlussphase

Lange Zeit steuerten Ali Issa (l.) und der BV Herne-Süd auf einen Punkterfolg gegen den FC Castrop zu.

Lange Zeit steuerten Ali Issa (l.) und der BV Herne-Süd auf einen Punkterfolg gegen den FC Castrop zu.

Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

SuS Merklinde - FC Maroko 2:2 (1:2).  Ein Start nach Maß gelingt dem BV Herne-Süd gegen den Tabellenführer, aber der FC Castrop nimmt die Punkte mit. Erster Sieg für Firtinaspor II.

BV Herne-Süd - FC Castrop-Rauxel 1:3 (1:1). Der BV Herne-Süd hätte dem Tabellenführer der Kreisliga A dessen inzwischen ansehnliches Winterpolster allzu gerne um ein Stückchen reduziert. Mit dem 1:0 durch Achmed Junusov gelang den Südern nach nur drei Minuten auch ein Start nach Maß.

Doch der Ligaprimus bestätigte auch an der Bergstraße seine gute Verfassung, hielt sich im Spiel und schlug kurz vor Schluss auch noch entscheidend zurück. Mit einem Doppelschlag (87./90.) schaffte es Castrop schließlich, alle drei Punkte zu entführen und so den Vorsprung auf Platz eine auf nun neun Zähler weiter auszubauen.

VfB Börnig enttäuscht nach dem 1:1 gegen Frohlinde II

VfB Börnig - FC Frohlinde II 1:1 (1:1). Wie schon in der gesamten Saison zeigte Börnig auch gegen Frohlinde, dass man gegen die schlechteren Teams der Liga nicht gewinnen kann. „Es bleibt dabei, wir können einfach gegen Mannschaften, die weiter hinten stehen, nicht punkten“, stöhnte Jörg Kostrzewa nach dem enttäuschenden 1:1 gegen die FCF-Reserve.

Zwar bleibt der VfB weiter Tabellenzweiter, der Rückstand auf Castrop jedoch ist angewachsen.

Gäste treffen nach Ecke, Börnig per Strafstoß

Börnig hatte von Beginn an mehr Ballbesitz. Kostrzewa: „Wir haben das Spiel klar dominiert.“ Dennoch ging zunächst Frohlinde in Führung, als man nach einem Eckball die Größenvorteile des Gästestürmers unterschätzte und dessen Kopfball nicht zu verteidigen wusste – 0:1.

Der eigene Erfolg ließ noch ein wenig auf sich warten, nach einer gespielten halben Stunde dann schickte Daniel Volprecht mit einem Diagonalball Lorenz Leicht in den Sechzehner, wo dieser unfair von den Beinen geholt wurde. Marcel Schmidtmeier verwandelte den fälligen Strafstoß zum Ausgleich.

Mit Leicht, Schmidtmeier, Lawrens und Volprecht erarbeiteten sich noch etliche Börniger gute Möglichkeiten. „Uns fehlte aber einfach Schussglück“, so Kostrzewa. Und so blieb es bis zum Abpfiff beim 1:1. Jetzt steht dem VfB noch das vorweihnachtliche Gipfeltreffen in Castrop ins Haus.

Für den FC Marokko reicht es auch in Merklinde nur zu einem Remis

Nach drei verhängten Elfmetern und zehn Minuten Nachspielzeit stand für den FC fest, dass es auch bei SuS Merklinde nur zu einem Remis reicht. Bereits zum siebten Mal in dieser Saison teilte man sich mit dem Gegner die Punkte. Die Castroper glichen in der achten Minute der Overtime vom Elfmeterpunkt aus zum 2:2 (1:2)-Endstand aus. Zuvor hatte Merklinde bereits zum 1:0 per Elfer getroffen, ein weiterer Strafstoß ging über die Latte. Mounir Hafsi und Ahmed Abdessamie schossen Marokko bis zur Pause vorübergehend in Führung.

Aber anstatt das mehrmals mögliche 3:1 zu erzielen, handelten sich die Herner noch ganz spät den Ausgleich ein. „Die Jungs sind noch grün hinter den Ohren“, bilanzierte Trainer Mustafa Mokhtari den bitteren Punktverlust.

VFB Habinghorst - DSC Wanne-Eickel 2:1 (2:0). Im Verfolgerduell beim VFB Habinghorst unterlag der DSC Wanne-Eickel II mit 1:2 (0:2) und versemmelte damit das Debüt von Marcel Kelch als neuer Chefcoach.

Das Wanner Ehrentor fiel erst kurz vor dem Spielende und wurde zudem von einem Habinghorster selbst organisiert. Wanne bleibt damit Vierter, liegt aber nur noch zwei Zähler vor Habinghorst (6.).

Erster Saisonsieg für Firtinaspor Herne II

Arminia Ickern - Firtinaspor Herne II 3:4 (3:1). Die gesamte Hinrunde lang klappte es nicht. Jetzt aber ist der erste Saisonsieg für Firtinaspor Herne II verbucht. Im Kellerduell bei Arminia Ickern setzte sich die Demirbag-Elf mit 4:3 durch, obwohl man zur Halbzeit noch mit 1:3 im Hintertreffen gelegen hatte. Ünver Coskun (2), Can Yayli und Berad Akduman trafen zum lang ersehnten Sieg.

Wanne 11 II gegen SV Holsterhausen abgesagt

Die Begegnung zwischen der Reserve des SV Wanne 11 und dem SV Holsterhausen muss nachgeholt werden. Der Schiedsrichter erklärte den Kunstrasen an der Hauptstraße für unbespielbar.

Der neue Termin ist für den 15. Dezember anvisiert.

Die Spiele der Kreisligen B in der Statistik

Kreisliga B1

Fortuna Herne - BG Schwerin II 3:2

Tore: 1:0 Cimsit (23.), 2:0 Ekici (48.), 2:1 (64.), 3:1 Cimsit (76.), 3:2 (86.).

DJK Falkenhorst II - Eintracht Ickern 2:2

Tore: 1:0 Kural (12.), 2:0 Abaci (18.), 2:1 (42.), 2:2 (45.).

VfB Börnig II - Eintracht Ickern II 0:3

Tore: 0:1 (5.), 0:2 (68.), 0:3 (90.).

Wacker Obercastrop II - DJK Elpeshof 1:0

Tor: 1:0 (43.).

SG Castrop II - SpVgg Horsthausen II 7:2

Tore: 1:0 (1.), 2:0 (5.), 3:0 (12.), 4:0 (17.), 4:1 Deppe (20.), 4:2 Kocabicak (35.), 5:2 (58.), 6:2 (67.), 7:2 (80.).

BV Herne-Süd II - Arminia Sodingen 5:2

Tore: 1:0 Fischer (5.), 1:1 Eigentor (10.), 2:1 Duka (12.), 3:1 Koch (19.), 3:2 Hausherr (35.), 4:2 Krauze (65.), 5:2 Reuch (77.).

FC Herne 57 - SF Habinghorst/Dingen 3:1

Tore: 1:0 Müller (6.), 2:0 Dierks (60.), 3:0 Maryniak (82.), 3:1 (85.).

RSV Holthausen - Victoria Habinghorst 3:1

Tore: 1:0 Roman (6.), 2:0 Azzouzi (25.), 3:0 Salli (44.), 3:1 (89.).

Kreisliga B2

SV Sodingen II - TSK Herne 7:0

Tore: 1:0 Banaszak (12.), 2:0 Patalla (43.), 3:0 Lanfermann (56.), 4:0 Hütter (60.), 5:0 Dafoune (73.), 6:0 Lanfermann (78.), 7:0 Hütter (90.).

ASC Leone - SF Wanne III

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Kökcam (31., 45., 48.), 0:4 Glockmann (69.), 1:4, 2:4 Panucci (74., 79.).

RSV Wanne - SpVgg Röhlinghausen 7:1

Tore: 1:0 Jacobs (42.), 2:0 Ouchani (44.), 3:0, 4:0 Jonscher (50., 63.), 4:1 Van Lent (67.), 5:1 Baron (70.), 6:1 Reduan (74.), 7:1 Hoekstra (85.).

DJK Falkenhorst - SG Herne 70 II 2:2

Tore: 1:0 Dubray (35.), 2:0 Teymuroglu (40.), 2:1 El Bardai (50.), 2:2 Neumann (75.).

SC Constantin - RWT Herne II 2:3

Tore: 0:1, 0:2 Özkan (8., 10.), 0:3 Türkoglu (22.), 1:3 Barsnick (51.), 2:3 Hampel (83.).

ETuS Wanne - Firtinaspor Herne III 4:0

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Hamitaj (49., 70., 71.), 4:0 Rode (85.).

SG Stephanus - SV Holsterhausen II ausg.

SC Röhlinghausen - Zonguld. Bickern ausg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben