Jugendfußball überkreislich

C-Jugend des SC Westfalia Herne verpasst ersten Auswärtssieg

Deutliche Niederlage: die D-Junioren des SV Wanne 11 (Mi.) unterlagen den Hombruchern zweistellig.

Deutliche Niederlage: die D-Junioren des SV Wanne 11 (Mi.) unterlagen den Hombruchern zweistellig.

Foto: Klaus Pollkläsener / FUNKE Foto Services

Die C-Jugend von Westfalia Herne verpasst den Auswärtssieg, die D-Jugend der Strünkeder festigt Platz drei. Wanner D-Jugend unterliegt deutlich.

C-Jugend-Landesliga: SSV Buer 07/28 – SC Westfalia Herne 2:2 (0:1). Der SCW holte zwar im dritten Anlauf seinen ersten Auswärtspunkt, doch am Ende blieben ein lachendes und ein weinendes Auge.

Das Herner Trainergespann hatte aufgrund von Verletzungen die Startelf auf vier Positionen verändert und sah eine überlegene erste Halbzeit seiner Mannschaft.

Herner Treffer wird wegen Abseits nicht gegeben

Nach der Pause wechselte allerdings die Dominanz. Die Gäste gerieten unter Druck und verteidigten bei zwei Standards schlecht. Nach einem Eckball und einem fragwürdigen Freistoß landete die Kugel im Herner Netz.

Der vermeintliche Siegtreffer der Blau-Weißen in letzter Minute wurde wegen einer angeblichen Abseitsposition nicht gegeben – allerdings eine Fehlentscheidung, wie eine Videoaufnahme des Abstaubers bewies.

„Remis ist gerecht, aber unterm Strich ärgerlich“

„Unterm Strich ist das Remis gerecht, aber nach einer 2:0-Führung ärgerlich“, kommentierte SCW-Trainer Michael Göbel.

Tore: 0:1 (24.) Bicic, 0:2 (47.) Demirci, 1:2 (52.), 2:2 (65.).

SCW: Uygur; Mumcu, Bicic, Demirci, Reuter, Mehovic (55. Gardemann), Yildirim, Koch (36. Ayyildiz), Köstekci, Becene, Pfohl.

Westfalia Hernes D-Jugend festigt Platz drei

D-Jugend-Bezirksliga: SC Westfalia Herne – SG Wattenscheid 09 5:0 (2:0). Nach Hombruch bezwangen die Blau-Weißen mit der SG Wattenscheid 09 einen weiteren Anwärter um die vorderen Positionen deutlich und festigten ihren dritten Tabellenplatz.

Die Gastgeber arbeiteten gut gegen den Ball und profitierten von einer roten Karte für den Gegner kurz vor der Pause wegen Schiedsrichterbeleidigung.

Westfalia kontert die Wattenscheider aus

„Wir wussten, dass heute einer der Favoriten kommt. In Überzahl war es für uns in der zweiten Halbzeit natürlich leichter, den Gegner auszukontern. Das haben die Jungs wirklich gut gemacht“, freute sich SCW-Trainer Cihan Yilmaz über eine starke Leistung und den dritten Sieg in Folge.

Tore: 1:0, 5:0 (12., 56.) Mulweme, 2:0 (26.) Acar, 3:0, 4:0 (48., 55.) Biyik.

SCW: Yousfi; Biyik, Omeirat, Pobric, Ramo, Reza, Acar, Mulweme, Dikyologlu – Demircan, O. Yilmaz, Yildiz, Hassan.

D-Jugend des SV Wanne 11 verliert überdeutlich gegen Hombruch

SV Wanne 11 – Hombrucher SV 0:26 (0:10). Die Gastgeber waren von der ersten Minute an restlos überfordert und lagen schon nach einer Viertelstunde mit 0:7 zurück.

„Ich hatte nach der ersten Halbzeit den Gedanken, die Kinder gar nicht mehr aufs Feld zu schicken“, sagte Tom Heermann, der Coach der Schwarzen Raben, nach dem bereits zur Pause zweistelligen Debakel.

Bei der D-Jugend des SV Wanne 11 sind erst mal Gespräche das Wichtigste

„In der kommenden Woche sind Gespräche erst mal das Wichtigste. Dann werden wir uns als Trainerteam zusammen mit den Jungs Gedanken machen müssen, wie wir eine dermaßen schlechte Defensivleistung in Zukunft verhindern können“, sagte Tom Heermann außerdem.

Wanne 11: Hauser; Demirhan, Gramaticas, Qorri, Großhardt, Cerne, Tasche, Ataman, Koprowski – Kilic, Cavusoglu, Özkaya, Sayar.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben