Fussball - Landesliga

Der SV Wanne 11 setzt den eingeschlagenen Weg fort

Ibrahima Sory Toure ((Mi./Spielszene vom 8. März) wechselt von den Sportfreunden Wanne-Eickel zum SV Wanne 11.

Ibrahima Sory Toure ((Mi./Spielszene vom 8. März) wechselt von den Sportfreunden Wanne-Eickel zum SV Wanne 11.

Foto: Klaus Pollkläsener / FUNKE Foto Services

Wanne-Eickel.  Der SV Wanne 11 geht fast unverändert in die neue Saison. Kurz vor dem 30. Juni hat der Landesligist noch einen weiteren Neuzugang verpflichtet.

Der SV Wanne 11 geht mit einem fast unveränderten Kader in die Saison 2020/2021.

Die Verantwortlichen an der Hauptstraße konnten fast die komplette Mannschaft halten, nur Offensivspieler Demir Coskun muss berufsbedingt etwas kürzertreten und wird sich dem SV Holsterhausen in der Kreisliga A anschließen.

Nach den drei bereits bekannten externen Verpflichtungen von Niklas Musial (Phönix Bochum) sowie Amel Omerovic und Justin Knasiak, die beide aus der A-Jugend des DSC Wanne-Eickel zu den 11-ern wechseln, wurde kurz vor dem 30. Juni noch eine weitere Verpflichtung bekannt.

Gute Rolle mit Talenten aus der Region spielen

„Mit Niklas Musial erhalten wir einen vielseitigen Mittelfeldspieler, der uns auch direkt weiterhelfen wird. Er ist sportlich eine Verstärkung und wird auch menschlich super in unsere Mannschaft passen. Mit Amel Omerovic und Justin Knasiak schließen sich uns zwei junge Spieler an, die sich in der Offensive am wohlsten fühlen. Beide haben großes Potential und passen super zu unserem geplanten Weg mit jungen talentierten Spielern aus der Region eine gute Rolle in der Landesliga zu spielen“, freut sich Coach Franko Pepe.

Mit Ibrahima Sory Toure stößt noch ein junger talentierter Spieler von den Sportfreunden Wanne zum Kader von Franko Pepe.

Niclas Maiwald vor der Rückkehr

„Ibrahima hat unseren sportlichen Werdegang und die kontinuierliche Entwicklung junger Spieler verfolgt und kam mit dem Wunsch auf uns zu, in der kommenden Saison für uns zu spielen. Wir haben uns dann zusammengesetzt, unsere Ziele und Vorstellungen ausgetauscht und sind übereingekommen“, berichtet der zweite Vorsitzende der 11-er, Pascal Ludwig, der sich zudem sehr auf die Rückkehr eines Langzeitverletzten freut.

Offensivspieler Niclas Maiwald, der in der vergangenen Saison auf Grund einer langwierigen Verletzung gar nicht zum Einsatz kam, steht vor seinem Comeback für den SV Wanne 11. Er ist mittlerweile schmerzfrei und freut sich darauf seiner Mannschaft wieder helfen zu können.

„Es ist zwar noch ein mühevoller Weg, bei dem wir ihn aber komplett unterstützten werden. Wir hoffen, dass er bald wieder im Trikot der schwarzen Raben auf den Fußballplatz zurückkehrt, um in gewohnter Weise nahezu wöchentlich zu treffen“, so Pascal Ludwig.

Mehr Bilder und Artikel aus dem Herner und Wanne-Eickeler Sport gibt es hier

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben