Fußball

Fußball-Kreis setzt den Spieltag komplett ab

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Fußball-Kreis Herne/Castrop-Rauxel hat den für diesen Sonntag geplanten Nachholspieltag komplett abgesetzt. Das gab Kreisvorsitzender Reinhold Spohn gestern nach Rücksprache mit dem Sportamt der Stadt Castrop-Rauxel bekannt.

Anders als in Herne sind in unserer Nachbarstadt zwar nicht alle Tennen- und Naturrasenplätze übers Wochenende dicht, doch jeder nächtliche Frosteinbruch würde umgehend zu einer Sperrung führen, hieß es aus Castrop-Rauxel. „Unter diesen Umständen wären sowieso nicht mehr viele Spiele übrig geblieben“, sah Spohn in einer Komplettabsage die einzig vernünftige Konsequenz. Zu sehr „zerfledderte“ Spieltage würden die Gefahr der Wettbewerbsverzerrung bergen.

Auf Herner Boden findet somit kein Punktspiel im Seniorenbereich statt. Weil die Plätze gesperrt sind, fallen die Derbys SV Sodingen - Fortuna Herne (Landesliga) und Firtinaspor Wanne- SV Wanne 11 (Bezirksliga) aus.

Dagegen gehen die beiden Topvereine davon aus, dass sie am Sonntag wieder um Punkte spielen. Sowohl NRW-Ligist VfB Homberg, Gastgeber des SC Westfalia, als auch die SG Wattenscheid 09, die in der Westfalenliga den DSC Wanne-Eickel empfängt, verfügen neben Natur- auch über Kunstrasenplätze. Die Bezirksliga-Partie DJK Arminia Bochum - BV Herne-Süd ist ohnehin auf Kunstrasen angesetzt und ist aktuell nicht gefährdet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben