American Football - Landesliga

Herne Black Barons verlieren Spiel um Platz zwei in Brilon

Gestoppt: die Herne Black Barons (hier eine Szene aus dem Spiel gegen die Duisburg Vikings) verloren in Brilon.

Gestoppt: die Herne Black Barons (hier eine Szene aus dem Spiel gegen die Duisburg Vikings) verloren in Brilon.

Foto: Kerstin Buchwieser / FUNKE Foto Services

Die Herne Black Barons haben das Spitzenspiel der Landesliga bei den Brilon Lumberjacks verloren. 06:14 hieß es zur Pause und auch am Ende.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach dem Sieg gegen Duisburg, dem ausgefallenen Spiel gegen Iserlohn und der Sommerpause stand für die Herne Black Barons eine große Aufgabe an: das Spiel um Platz zwei in der Landesliga bei den Brilon Lumberjacks. Das verloren sie allerdings mit 06:14.

In den letzten drei Aufeinandertreffen konnten die Herner Barone keinen Sieg gegen die Sauerländer Holzfäller verbuchen, und auch in der vierten Auflage des Spiels gingen die Briloner als Sieger vom Feld.

Die Gastgeber nutzten ihre Gelegenheiten und gingen mit zwei Touchdowns 14:0 in Führung. Bis zur Halbzeit gelang der Herner Offense viel Raumgewinn, oft fehlte aber der letzte Druck bis in die Endzone. Nach mehreren Anläufen konnten die Barons einen langen Pass in die Luft bringen, der anschließende kurze Lauf in die Endzone sorgte für den 14:06-Halbzeitstand für Brilon, der bis zum Schluss blieb.

Die gewohnt starke Defense der Barone ließ keine weiteren Punkte zu. Der Offense der Gäste gelang allerdings kein weiterer Touchdown, trotz einiger Raumgewinne.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben