Eishockey

Herner EV misst sich in der Vorbereitung mit Zweitligisten

Die Vorfreude steigt: Nach der überragenden letzten Saison können es die Fans des Herner EV kaum erwarten, dass Nils Liesegang (grün) und seine Teamkollegen wieder dem Puck nachjagen.

Die Vorfreude steigt: Nach der überragenden letzten Saison können es die Fans des Herner EV kaum erwarten, dass Nils Liesegang (grün) und seine Teamkollegen wieder dem Puck nachjagen.

Foto: Rainer Raffalski / Funke Foto Services GmbH

Bald beginnt in Herne wieder die Eiszeit. Zur Vorbereitung auf die Eishockey-Oberligasaison richtet der Herner EV zwei gut besetzte Turniere aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Noch heißt es sechs Wochen warten, bevor der erste Puck in der Hannibal-Arena eingeworfen wird, aber die Vorfreude darauf steigt. Jetzt hat der Herner EV die Spielpläne zweier Turniere veröffentlicht, die den Kern der Vorbereitung auf die Saison in der Eishockey-Oberliga bilden.

Drei Zweitligisten kommen

„Die DEL 2 kommt“ - so lautet das Motto des ersten Turniers, mit dem die Gysenberger am Freitag, 23. August, die Saison eröffnen. Die Zweitligisten EC Bad Nauheim, EC Kassel Huskies und Eispiraten Crimmitschau messen sich mit dem HEV, was interessante Vergleiche verspricht. Der Zeitplan – Freitag, 23. August, 17 Uhr: Kassel – Crimmitschau; 20 Uhr: Bad Nauheim – HEV; Sa., 24. 8., 12 Uhr: Opening; 13 Uhr: HEV Teamvorstellung; 15 Uhr: Spiel um Platz 3; 18 Uhr: Endspiel.

Im zweiten Turnier eine Woche später sind vier Nord-Oberligisten unter sich. Saale Bulls Halle, Füchse Duisburg und Liganeuling Krefelder EV 81 bringen allesamt Trainer mit, die schon in Herne hinter der Bande standen. Der Spielplan - Fr., 30. 8., 17 Uhr: Halle – Krefeld; 20 Uhr: Duisburg – HEV; Sa., 31. 8., 15 Uhr: Spiel um Platz 3; 18 Uhr: Endspiel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben