Badminton

Summer Classics bleiben ein Renner

Große Resonanz fanden die 3. Iserlohner Summer Classics der Iserlohner TS.

Große Resonanz fanden die 3. Iserlohner Summer Classics der Iserlohner TS.

Foto: Michael May

Iserlohn.   Badmintonturnier der Iserlohner Turnerschaft findet wieder großen Zuspruch

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Badminton-Abteilung der Iserlohner Turnerschaft begrüßte bei den 3. Iserlohner Summer Classics zahlreiche Gäste. Am Ende eines langen Turniertages waren 140 Partien in neun Konkurrenzen absolviert, und einige Akteure standen in elf Spielen und über 20 Sätzen auf dem Feld.

Im Mixed-Wettbewerb setzten sich Lisa Suchy und Robin Brandt von der ITS in einem starken Feld ohne Satzverlust durch. Das Mixed-C-Feld dominierten dagegen die Gäste. Die beiden heimischen Paarungen trafen schon im Viertelfinale aufeinander, und am Ende belegten Daniela Rother und Jan Heymann den vierten Platz.

Viel Lob der Gäste für die Organisation durch die ITS

Im B-Feld des Herren-Doppels wurde das Geschehen schon durch spannende Spiele in der Vorrunde geprägt. Im Finale mussten sich der Iserlohner Robin Brandt und Till Kindel (Jena) einem Essener Duo beugen. Matthias Domann/Christian Pelka verpassten als Vorrunden-Dritte knapp das Halbfinale. Im C-Feld mit Spielern aus Kreisklasse und Kreisliga, die aus ganz NRW kamen, sicherten sich Marc Rubner und Sven König von der ITS den Sieg. Im reinen Hobby-Feld zeigten die heimischen Aktiven, dass sich das Training in den vergangenen Wochen auszahlt.

Eine spannende und hochklassige Konkurrenz gab es im B-Feld des Damen-Doppels. Den Titel gewann das leicht favorisierte Landesliga-Duo Jessica Herde/Ina Schultheis vom Letmather TV im Duell gegen Lisa Suchy (ITS) und Partnerin Sabrina Apfelbaum aus Bochum. Im C-Feld erreichten Daniela Rother und Lara Heymann den vierten Platz. Das Damen-Doppel im Hobby-D-Feld wurde fast zu einer fast vereinsinternen Meisterschaft. Es siegten Eva Tarfeld und Sandra Fobbe.

Am Ende gab es von den Gästen viel Lob für die Summer Classics, die weiterhin große Akzeptanz finden. Die Verantwortlichen der Turnerschaft vernahmen es gern. Sie sind weiter auf der Suche nach neuen Mitstreitern, die das Badmintonspiel in der Sporthalle der Gesamtschule am Nußberg erlernen und betreiben wollen. Jugendliche sind montags ab 17 Uhr und mittwochs ab 16.30 Uhr willkommen, Erwachsene an diesen Tagen jeweils ab 18.30 Uhr.

Weitere Ergebnisse der Iserlohner Summer Classics im Überblick: Mixed-D-Feld: 2. Imke Züllich/Nils Breucker (Iserlohner TS), 3.Klaus Dieter Stalp/Antje Schröder (TuS Iserlohn) - Herren-Doppel, D-Feld: 1.Nils Breucker/Niklas Kalovljevic (ITS), 3. Markus Schultz/Andreas Schrader (ITS) - Damen-Doppel, D-Feld: 2.Lina Kletz/Antje Schröder (ITS/TuS Iserlohn), 3.Jenny Fisch/Imke Züllich (ITS).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben