Hallenfußball-Kreismasters

B-Junioren des FC Lennestadt werden Favoritenrolle gerecht

Die B-Junioren des FC Lennestadt werden ihrer Favoritenrolle gerecht  und verteidigen bei den Hallen-Kreismeisterschaften ihren Titel.

Die B-Junioren des FC Lennestadt werden ihrer Favoritenrolle gerecht  und verteidigen bei den Hallen-Kreismeisterschaften ihren Titel.

Foto: martin droste

Lennestadt.  Der FC Lennestadt gewann als Gastgeber, Titelverteidiger und Topfavorit die Hallen-Kreismeisterschaften der Fußball-B-Junioren.

Das Team von Trainer Martin Funke gewann alle Spiele und setzte sich auch im Finale gegen die JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof am Ende souverän mit 5:2 durch.

Den Pokal aus den Händen von Raimund Nöker und Gisela Richter vom Kreisjugendausschuss nahm Lennestadts Kapitän Bernie Lennemann entgegen, der zwei der fünf Tore des Bezirksliga-Zweiten im Endspiel beisteuerte. Sein Team führte durch die Treffer von Tom Zeppenfeld und den Spielführer selbst schon mit 2:0 und sah wie der sichere Sieger aus. Aber Ottfingen/Wenden/Altenhof gab nicht auf und glich durch die Tore von Alexander Schmidt und Eren Ekizoglu zum 2:2 aus. Anschließend erhöhte der FC Lennestadt das Tempo und machte durch Amaniel Tekle-Hagos, Peter Vente und Bernie Lennemann alles klar.

Jens Solbach lobt Charakter seines Teams

„Wir haben uns nach der 2:0-Führung das Leben selbst durch Fehler schwer gemacht. Am Ende war es aber ein verdienter Erfolg“, freute sich FCL-Trainer Martin Funke. Sein Kollege Jens Solbach gratulierte zur Hallen-Kreismeisterschaft und war mit seinem Team zufrieden. „Der FC Lennestadt hat das gut herausgespielt. Dass wir nach dem 0:2 noch einmal herangekommen sind, zeigt den Charakter meiner Mannschaft.“

Die beiden Endspielgegner beherrschten ihre Vorrunden, gewannen alle drei Gruppenspiele und setzten sich auch in den beiden Halbfinalspielen ohne Gegentor durch. Die JSG Ottfingen/Wenden/Altenhof gewann gegen die JSG LOK durch den Treffer von Ramon Jung mit 1:0. Anschließend besiegte der FC Lennestadt die JSG Drolshagen/Olpe/Rhode mit 3:0. Torschützen: Elias Butzkamm, Umut Özogul und Bernie Lennemann. Geleitet wurden die Begegnungen ohne Probleme von den Schiedsrichtern Daniel Kellermann und Tuncay Akkanat.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben